Ski

Ryoyu Kobayashi hat in der laufenden Saison sechs von neun Weltcups für sich entschieden. - © apa/afp/Warmuth

Skispringen

Der neue Morgenstern5

  • Ryoyu Kobayashi ist der Star am Vierschanzenhimmel. Der andere heißt Markus Eisenbichler.

Innsbruck. (rel) Die Welt von gestern gibt es im Skispringen schon länger nicht mehr. Die Stars von einst - Gregor Schlierenzauer, Severin Freund, Domen Prevc - sind bereits verglüht, weitere, wie zum Beispiel das glücklose ÖSV-Team rund um Stefan Kraft, drohen ihrem Beispiel zu folgen. Dafür sind am Schanzenhimmel einige neue Sterne aufgetaucht... weiter




Ski

Marco Schwarz gewinnt erstes Weltcuprennen

  • Der Kärntner holte sich den Sieg im City-Event in Oslo.

Oslo. Skirennläufer Marco Schwarz hat am Neujahrstag seinen ersten Weltcupsieg eingefahren. Der Kärntner gewann am Dienstag den City-Event in Oslo, er setzte sich im Finale des Parallel-Rennens gegen den Briten Dave Ryding durch. Dritter wurde der Schweizer Ramon Zenhäusern, Sechster Michael Matt, Siebenter Marcel Hirscher... weiter




Fühlte sich beim Springen nicht wohl: Stefan Kraft. - © apa/dpa/Karmann

Skispringen

Das Fiasko kehrt zurück

  • Stefan Kraft und Co. scheitern erneut beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen.

Garmisch-Partenkirchen. Was für eine Überraschung. Das ÖSV-Team hat beim Neujahrsspringen in Garmisch wie 2018 ein Debakel erlebt. Weltmeister Stefan Kraft, in Oberstdorf noch Dritter, fiel im Gesamtklassement der Vierschanzentournee durch einen nur 49. Rang aussichtslos zurück. Bester ÖSV-Mann in der Tournee ist vor dem dritten Bewerb am Freitag... weiter




Eisenbichler, Kobayashi und Kraft bei der Siegerehrung. - © apaWeb / Reuters

Vierschanzentournee

Knapper Sieg für Kobayashi1

  • Stefan Kraft wird Dritter.

Der Führende im Weltcup setzte sich auch in Oberstdorf durch: Ryoyu Kobayashi gewann das Springen mit nur 0,4 Punkten vor dem Deutschen Markus Eisenbichler und Stefan Kraft (+1,8). Die polnischen Tournee-Mitfavoriten Piotr Zyla und Kamil Stoch mussten sich mit den Rängen sechs bzw. acht zufriedengeben... weiter




Langlauf

Neprjajewa siegt in Toblach

Teresa Stadlober hat im ersten Distanzrennen der Tour de Ski am Sonntag in Toblach über 10 km Skating Rang elf erreicht. Die Gesamtfünfte des Vorjahres verbesserte sich damit nach der zweiten Etappe an die 16. Stelle der Tour. Den Sieg sicherte sich überraschend Natalia Neprjajewa. Die Russin übernahm dank ihres ersten Weltcuperfolgs auch das... weiter




"Das tut gut", erklärte Kraft, der die ersten zwei Trainingssprünge völlig verpatzt hatte (41., 47.), nach der mit 5.000 Euro belohnten Wiederholung des Quali-Sieges von Ruka - © APAweb/dpa, Daniel Karmann

Skispringen

Kraft Qualisieger zum Tournee-Auftakt2

  • Alle sechs Österreicher sind für den Hauptbewerb qualifiziert.

Oberstdorf. Es war nur die Qualifikation, doch das Resultat war Balsam für die ÖSV-Skispringer. Stefan Kraft war am Samstag in der Ausscheidung für den Auftakt der Vierschanzen-Tournee in Oberstdorf der Beste und Daniel Huber platzierte sich an der fünften Stelle. Kraft landete wie Weltcup-Spitzenreiter Ryoyu Kobayashi bei 138,5 Metern... weiter




An Gesamt-Weltcupsiegen überholte sie mit ihrem 51. Triumph Alberto Tomba und ist in der gemeinsamen Wertung von Damen und Herren Siebente hinter Hermann Maier (54). - © APAweb, Roland Schlager

Slalom

Shiffrin fuhr am Semmering zu Rekordsieg1

  • Die US-Amerikanerin gewann auch den vierten Saison-Slalom.

Semmering. Mikaela Shiffrin hat am Samstag auch den vierten Slalom der alpinen Ski-Weltcupsaison gewonnen. Am Semmering distanzierte die 23-jährige US-Amerikanerin die Riesentorlaufsiegerin von Freitag, Petra Vlhova, um 0,29 Sekunden. Shiffrin ist mit ihrem 36. Weltcuperfolg im Slalom nun auch alleinige Disziplinen-Rekordhalterin vor der ehemaligen... weiter




zurück zu Sport



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Walkner zum dritten Mal en suite auf Dakar-Podest
  2. Österreich unterliegt Tunesien
  3. "Ich fahre nur auf Sieg"
  4. "Es hat keinen Sinn gemacht, dass ich weiterspiele"
  5. "Ich hoffe, das gibt mir Schub"