Peter Schröcksnadel setzt einen Expertenbeirag ein um die Missbrauchsvorwürfe im ÖSV aufzuklären. - © APAweb/HERBERT NEUBAUER

Missbrauchs-Vorwurf

ÖSV kündigt Expertenteam zur Aufarbeitung an1

  • Der Beirat mit Opferschutzanwältin Klasnic soll die Strukturen des ÖSV analysieren.

Wien. Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat nach Schlagzeilen von sexuellen Übergriffen in seinem Umfeld erstmals konkrete Schritte angekündigt. Laut einer Aussendung wurde von Waltraud Klasnic ein Expertenbeirat eingesetzt, die Strukturen innerhalb des ÖSV soll zudem die Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger analysieren... weiter




Windtner "muss sich den Vorwurf gefallen lassen, bei einer 100.000-Dollar-Spende durch den in Verruf geratenen Ex-Fifa-Boss Sepp Blatter intransparent und rechtlich fragwürdig agiert zu haben", hieß es. - © APAweb, Herbert Neubauer

Bestätigt

Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen Windtner6

  • FIFA-Zahlung an Sozialprojekt im Zentrum der offiziellen Ermittlungen gegen den ÖFB-Präsidenten.

Wien. Die Wiener Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft hat offizielle Ermittlungen gegen ÖFB-Präsident Leo Windtner aufgenommen. Dies berichteten die Internet-Portale "90minuten.at" und "Addendum" am Dienstagabend. Die Behörde bestätigte dies demnach auf Anfrage der in dieser Sache gemeinsam recherchierenden Medien... weiter




Anna Musytschuk will nicht an der Schachweltmeisterschaft teilnehmen. - © APAweb / afp, Karim Jaafar

Schach

Schachspiel ohne Dame15

  • Der Schach-Weltverband Fide sieht sich wegen der WM in Saudi-Arabien mit hausgemachten Problemen konfrontiert.

Riad. (art) Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten; die überwiegenden aus dem Westen waren positiv, aber auch Kommentare wie "Peitscht sie aus, die Nutte" waren auf Twitter und Co. zu lesen. Sie geben ein gutes Zeugnis jenes hausgemachten Dilemmas, mit dem sich der Schach-Weltverband Fide konfrontiert sieht... weiter




Gesenkter Daumen von Wladimir Putin (sitzend) für seinen Intimus Witali Mutko (dahinter)? - © Nikolsky/ap

Fußball

Kosmetische Eingriffe

  • Witali Mutko steht wegen der Doping-Vorwürfe offenbar vor einem Rücktritt als russischer Fußballverbandschef. Sein Einfluss im Hintergrund wird aber bleiben.

Moskau. (art) Er war russischer Sportminister, ist aktuell Vizeregierungschef und einer der mächtigsten Sportpolitiker der Welt. Als Präsident des russischen Fußballverbandes dürfte er aber bald Geschichte sein: Witali Mutko steht offenbar vor seinem Rücktritt. Der Verband RFS hat für kommenden Montag eine Sitzung anberaumt... weiter




Auch Fußballfans setzen sich gegen Homophobie ein.

Fußball und Gesellschaft

Fans unter dem Regenbogen10

  • Fußball-Fans sind weniger homophob als angenommen - Aufholbedarf herrscht bei den kommenden WM-Gastgebern.

Graz/London/Wien. "Es hat in meinem Leben schon Zeitpunkte gegeben, in denen ich nicht gewusst habe, wer ich bin und wie ich damit umgehen soll. Ich wäre am liebsten davongelaufen." Oliver Egger erging es wie - nach wie vor - vielen jungen Menschen, die damit kämpfen, ob sie sich offen zu ihrer Homosexualität bekennen sollen oder nicht... weiter




zurück zu Sport


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Blackout kostete Teresa Stadlober die Medaille
  2. "Letzte Reserven mobilisieren"
  3. Dujmovits zieht Karriere-Schlussstrich
  4. Mehrere norwegische Rekorde am Schlusstag
  5. Austria trennt sich von Trainer Thorsten Fink
Meistkommentiert
  1. Gallhuber holt Bronze
  2. Noriaki Kasai hat nicht genug
  3. Blackout kostete Teresa Stadlober die Medaille
  4. Biathlon-Damen müssen warten
  5. Keine Medaille im Super G wäre eine Überraschung

Werbung



Werbung