Top News

RSS abonnieren
- © adobe stock/leremy

Klarnamen

Namenspflicht gegen Hass im Netz6

  • Regierung will Anonymität auf Online-Plattformen unterbinden. Kritiker sehen das Problem damit nicht gelöst.

Wien. Künftig sollen sich Internetuser auf Online-Plattformen nicht mehr ganz anonym bewegen dürfen. Darauf hat sich die Bundesregierung am Dienstag im Rahmen eines Gipfels im Bundeskanzleramt verständigt. Unter dem Schlagwort "digitales Vermummungsverbot" sollen sich Internetuser künftig mit Klarnamen (tatsächlicher Name einer natürlichen Person)... weiter




- © dpa/Patrick Pleul

Europäischer Gerichtshof

Sozialdumping erleichtert4

  • EU-Gerichtshof hat Regelung in Österreich gekippt. AK sieht "kein Risiko" mehr für ausländische Betriebe.

Wien/Luxemburg. (ett) Österreichs Anstrengungen im Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping durch ausländische Firmen, die Arbeitnehmer nach Österreich schicken, haben einen Rückschlag erlitten. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat eine österreichische Bestimmung aufgehoben, die bei Verstößen die leichtere Vollstreckung bei grenzüberschreitenden... weiter




Die Österreicher gehen verschwenderisch mit ihrer Umwelt um. Sie verbrauchen viel Energie und verbauen jeden Tag  12,9 Hektar Boden. - © Johann Jaritz - CC 3.0

Lebensqualität

Hoher Wohlstand, schwacher Umweltschutz7

  • Die Österreicher sind sehr zufrieden. Ausnahmen bilden Wohnkosten und Umweltschutz.

Wien. (rei) Die Österreicher sind auch weiterhin sehr zufrieden mit der Lebensqualität und der Entwicklung des Wohlstands - die steigenden Kosten fürs Wohnen aber belasten immer mehr Menschen, gleichzeitig sehen die Österreicher die Umwelt stark gefährdet. So könnte man die Ergebnisse der aktuellen Studie "Wie geht’s Österreich... weiter




Die Überreste der Hamas-TV-Station im Gazastreifen. - © reuters/Salem

Israel

Raketenhagel, dann Feuerpause1

  • Fehlgeschlagener Geheimeinsatz Israels gegen Hamas in Gaza löste gefährliche Eskalation aus.

Tel Aviv/Gaza. Militante Palästinensergruppen im Gazastreifen haben nach einer gefährlichen Eskalation der Gewalt eine Feuerpause mit Israel verkündet. Diese sei von Ägypten vermittelt worden, hieß es in einer Erklärung der Palästinensergruppen, darunter die im Gazastreifen herrschende radikalislamische Hamas... weiter




Flüchtlingslager in Gaziantep im Südosten der Türkei, 2016. - © afp

Türkei

Flüchtlingshilfe auf dem Prüfstand2

  • Europäischer Rechnungshof bemängelt Effizienz der EU-Mittel für Schutzsuchende in der Türkei.

Brüssel/Luxemburg/Ankara. (czar) Das Geld ist immerhin mobilisiert worden. Aber es hätte besser verwendet werden können. Zu diesem Schluss kommt der Europäische Rechnungshof in seinem aktuellen Sonderbericht zur EU-Flüchtlingshilfe für die Türkei. Die Zusage der Mittel war Teil des 2016 geschlossenen Abkommens der EU mit Ankara... weiter




Waymo setzt auf heräumige Autos. - © Waymo

Fahrerlose Autos

Wenn das Taxi ohne Lenker kommt

  • Waymo will demnächst Fahrten mit Robotaxis anbieten.

Waymo, ein Schwesterunternehmen von Google, will demnächst einen Befördrungsdienst mit fahrerlosen Wagen anbieten. Die Robotaxis werden zunächst im Umkreis der Stadt Phoenix in Arizona zur Verfügung stehen. Laut Waymo-Chef John Krafcik will man innerhalb der nächsten zwei Monate beginnen. Zum Einsatz kommen umgebaute Minivans des Modells Chrysler... weiter




Die Telekom war für die FPÖ in der schwarzblauen Ära eine Geldquelle. - © K.-U. Häßler - Fotolia / Telekom / WZO

Telekom-Prozess

Seltsame Ansuchen5

  • Telekom-Vorstand Fischer über ungeniertes Schnorren der Regierung.

Wieder einmal wurden Geldflüsse der Telekom zu politischen Parteien in der Ära Schüssel (2000-2007) bekannt. Vor Gericht verantworteten sich die bekannten Lobbyisten Walter Meischberger und Peter Hochegger sowie der ehemalige Telekom Austria-Vorstand Rudolf Fischer. Fischer sagte aus, dass ein Minister ihn gebeten habe... weiter




Die wertvollsten Marken der Welt 2018 - © APA

Marken

Apple ist weiterhin die wertvollste Marke2

  • Red Bull liegt auf Platz 78.

Auf den Vorderen Rängen ändert sich so schnell nichts: Apple, Google und Microsoft führen auch heuer die Liste der wertvollsten Marken an.  Als einziges österreichisches Unternehmen ist auch Red Bull darunter. Der Salzburger Energydrink-Hersteller belegt mit einem Markenwert von 15,4 Mrd. Euro Platz 78... weiter




Neo-Chef Reinhold Gütebier plant eine Neupositionierung beider Marken. - © apa/Fohringer

Kika

"Bin nicht gekommen, um zu scheitern"

  • Neo-Boss Gütebier will die Möbelhäuser Kika und Leiner in drei Jahren wieder in die Gewinnzone bringen.

Wien. (apa/kle) Der neue Chef der angeschlagenen Möbelketten Kika und Leiner, Reinhold Gütebier, ist jemand, der klotzt, nicht kleckert. "Ich bin nicht gekommen, um zu scheitern", sagte er bei seiner Antrittspressekonferenz. Mit Kampfrhetorik stellte sich der Norddeutsche am Dienstag vor die heimische Presse und präsentierte seine Vision für beide... weiter




Der Eingang des Bataclan in Paris. - © APAweb, afp, Philippe LopezPorträt

Paris

Der Held des Bataclan13

  • 90 Menschen wurden vor drei Jahren in der Pariser Konzerthalle ermordet. Didi, Chef des Sicherheitsteams, rettete mehreren Personen das Leben.

Paris. Drei Jahre, sagt Jean-Claude, sind eine kurze Zeit. Zu kurz, um Wunden verheilen zu lassen, die sich tief in die Seele eingebrannt haben. Viel zu kurz, um Erinnerungen zumindest verblassen zu lassen, die unvergesslich schrecklich sind. Am 13. November 2015 besuchte Jean-Claude ein Konzert der US-Band Eagles of Death Metal in der Pariser... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Werbung