Der erste Trend war schnell ausgemacht: Die Wahlbeteiligung zu den EU-Wahlen war um einiges stärker als bei der letzten Wahl. Auch die innenpolitischen Turbulenzen in Österreich haben die Wähler offenbar vermehrt zu den Urnen gebracht.