Die rechtsextreme Front National (FN) ist bei der Europawahl in Frankreich zur stärksten Partei geworden. Nach ersten Exit Polls mehrerer Meinungsforschungsinstitute erzielte die Partei von Marine Le Pen rund 25 Prozent und hängte damit sowohl die Konservativen als auch die regierenden Sozialisten deutlich ab.

Die konservative UMP kommen demnach auf 20,3 Prozent. Die Sozialisten des amtierenden Präsidenten Francois Hollande landen mit 14,7 Prozent weit abgeschlagen auf dem dritten Platz.