Fotolia

Wien-Wahl 2015

Schizophrenes Wahlverhalten1

  • In knapp einem Drittel aller Bezirke haben die Bewohner auf Bezirksebene einer anderen Partei ihre Stimme gegeben als auf Gemeindeebene. Warum mancher Bezirksvorsteher beliebter ist als sein stadtweites Pendant.

Wien. Die Wahlpartys waren längst beendet und die ersten Weichen in den Parteien gestellt, als das rot-blaue Wahl-Duell am Montagabend zu... weiter




Bunt oder tiefschwarz? Die katholische Konservative Gudrun Kugler hat es ins Team von Gernot Blümel geschafft. - © privat, apa/Pfarrhofer

Gudrun Kugler

Ein bisschen Tea-Party22

  • Die christliche Hardlinerin Gudrun Kugler zieht dank Vorzugsstimmen in den Gemeinderat ein.

Wien. Was bunt ist, obliegt unterschiedlichen Deutungen. Die Grünen in Wien reklamieren Buntheit ebenso für sich wie die SPÖ... weiter




Thomas Hofer

"Klassisches Eigentor"1

  • Politologe Thomas Hofer über Vassilakous Rücktritt vom Rücktritt.

Wien. (iw) Wie ist Maria Vassilakous Aussage vor der Wahl, bei Verlusten an die nächste Generation übergeben zu wollen, zu werten... weiter





Demokratie

Wahl-Beteiligung hoch wie vor 40 Jahren2

  • Starke Polarisierung brachte Wiener und Oberösterreicher in die Wahllokale.

Wien/Linz. Einen lange nicht erlebten Sprung nach vorne hat bei der Wien-Wahl die Wahlbeteiligung gemacht: Sie stieg um 7,12 Punkte auf 74... weiter




Wien-Wahl 2015

Häupl verbuchte die meisten Vorzugsstimmen2

  • Mehr als 24.000 Wähler entschieden sich auf Landesebene für den Bürgermeister, Strache gaben mehr als 18.000 ihren Vorzug.

Wien. Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) konnte bei der Wien-Wahl die meisten Vorzugsstimmen für sich verbuchen... weiter




Wien-Wahl 2015

Grüne konnten FPÖ noch ein Mandat entreißen15

  • Amtliches Endergebnis der Wien-Wahl liegt vor.
  • SPÖ 39,95 - FPÖ 30,79 - Grüne 11,84 - ÖVP 9,24 - Neos 6,16.
  • Zum Ergebnis.

Wien. Die Wien-Wahl ist ausgezählt - samt rund 160.000 Briefwahlstimmen. Sie haben gegenüber dem Ergebnis vom Sonntag ein Mandat von der FPÖ... weiter




Wien-Wahl 2015

Floridsdorf wird doch nicht blau

  • SPÖ konnte Mehrheit knapp behaupten.

Wien. Die FPÖ konnte in Wien doch nur einen Bezirk erobern. Die Briefwähler haben der SPÖ eine hauchdünne Mehrheit in Floridsdorf verschafft... weiter




Analyse

Landtags- und Gemeinderats-Wahlen sind für die Wähler zwei Paar Schuhe

  • Salzkammergut und Großraum Linz wählten kommunal rot, im Land aber schwarz.

Linz. Landtagswahlen und Gemeinderatswahlen sind für die Oberösterreicher offenbar zwei Paar Schuhe: Bei der Landtagswahl wurden weit mehr... weiter




Stimmenanteile 2009 und 2015 und Sitze im Landtag sowie in der Landesregierung. - © APA

Oberösterreichische Landtagswahl 2015

FPÖ legte in allen Gemeinden zu - ÖVP in keiner5

  • Sozialdemokraten verbuchten in nur 17 von 442 Gemeinden leichte Zuwächse - Grüne legten in 362 Kommunen etwas zu.

Wien/Linz. In Oberösterreich hat, wie es scheint, die FPÖ alles richtig gemacht bzw. mit der verfahrenen Asylsituation und den Sorgen der... weiter




In Steyr verteidigte Gerald Hackl (l.) von der SPÖ den Bürgermeistersessel souverän, in Linz muss Klaus Luger (r.) in die Stichwahl. In Wels sackte die SPÖ ab, womit Andreas Rabl (M.) von der FPÖ als Favorit in die Stichwahl in zwei Wochen geht. - © SPÖ Steyr, FPÖ Wels, Gerhard Gruber

Gemeinderatswahlen Oberösterreich

Die FPÖ gewinnt Wels6

  • Die SPÖ verliert erstmals seit 1945 Oberösterreichs zweitgrößte Stadt, in den anderen Städten ist das SPÖ-Minus geringer.

Linz. Ob die FPÖ all ihre Wahlziele erreicht hat, wird sich erst in zwei Wochen entscheiden... weiter




zurück zu Wahlen



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Volle Wasserkraft voraus
  2. Eine Post-Hypo-Wahl
  3. Tiroler Urkonflikt
  4. Bruchlinien einer Randregion
Meistkommentiert
  1. Tiroler Urkonflikt
  2. Volle Wasserkraft voraus


Werbung