• vom 28.03.2018, 09:15 Uhr

Wahlen

Update: 28.03.2018, 09:24 Uhr

Regierungsbildung

Kärntner Koalition aus SPÖ und ÖVP vor Einigung




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Die Personalia soll es nach Ostern geben.

Die Koalitionsgespräche waren erfolgreich, die Koalition unter der Führung von SPÖ-Landesparteichef Peter Kaiser (Mitte) ist so gut wie fix. - © APAweb/Gert Eggenberger

Die Koalitionsgespräche waren erfolgreich, die Koalition unter der Führung von SPÖ-Landesparteichef Peter Kaiser (Mitte) ist so gut wie fix. © APAweb/Gert Eggenberger

Klagenfurt. SPÖ und ÖVP dürften heute, Mittwoch, ihre Koalition in Kärnten fixieren. "Ich denke, dass wir im Wesentlichen heute sagen werden, dass wir miteinander können. Wir haben in den wesentlichen Fragen Einigung erzielt, so dass klar wird, dass SPÖ und ÖVP die neue Kärnten-Koalition bilden", sagte SPÖ-Chef Peter Kaiser in der Früh vor Beginn der Verhandlungsrunde.

"Die Koalition soll heute im Laufe des Tages fixiert werden, viele Ampeln stehen auf grün", so Kaiser weiter. Nach dem Ampel-System haben die Verhandler Themen markiert, grün steht für Einigung. Fix ist auch schon die Aufteilung der Sitze in der künftigen Landesregierung. Fünf Regierungsmitglieder werden von der SPÖ gestellt, zwei von der ÖVP. ÖVP-Chef Christian Benger war vorerst nicht erreichbar. Eine gemeinsamer Pressetermin ist nach der heutigen Verhandlungsrunde für 17.45 Uhr geplant.





1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-03-28 09:16:42
Letzte Änderung am 2018-03-28 09:24:02


Wahlergebnisse Kärnten


Detailergebnisse im Wahlarchiv
 Zu den Ergebnissen der Kärtner Landtagswahl



Werbung




Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Salzburg-Wahlen: Erdrutschsieg für Haslauer
  2. Kurzzeitgedächtnis
  3. Die FPÖ gewinnt Wels
  4. Wider die Landflucht
  5. "Scheinbar kleine Bausteine"
Meistkommentiert
  1. "Meine Diplomarbeit wird missbraucht"
  2. Kurzzeitgedächtnis
  3. "Das ist ein starkes rot-weiß-rotes Signal für Europa"
  4. Hofer und Van der Bellen in Stichwahl
  5. Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"


Werbung