Steirische Reformpartner: Hermann Schützenhöfer (ÖVP, l.) und Franz Voves (SPÖ). - © apa/Kolb

Gemeindefinanzen

Kein Lob für die Steiermark

  • Städtebund und Gemeindebund ziehen vor der Wahl eine nüchterne Zwischenbilanz über die Gemeindefusionen.

Wien. In der Steiermark tritt das rot-schwarze Tandem noch einmal fest in die Pedale, um am Wahlsonntag über den Berg einer gemeinsamen Mehrheit zu kommen. Hauptargument von Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) und Hermann Schützenhöfer (ÖVP) für die eigene Wiederwahl: Lasst uns die Reformen, die wir begonnen haben... weiter




Landtagswahlen Steiermark

Wahlkämpfen tun die anderen9

  • Sechs Parteien treten gegen die steirischen "Reformpartner" an.
  • Neos müssen zittern, Team Stronach und Piraten scheinen chancenlos.

Wien. Die steirische Landtagswahl am 31. Mai ist ein Kampf der anderen. Die seit 2010 regierende Reformpartnerschaft zwischen Franz Voves (SPÖ) und Hermann Schützenhöfer (ÖVP) befindet sich auf Kuschelkurs. Sie tun sich nicht weh. "Das wäre auch unglaubwürdig", sagt Klaus Poier, Politikwissenschafter an der Karl-Franzens-Universität... weiter




Franz Voves (l.) geht, sein Vize Hermann Schützenhöfer ist neuer Landeshauptmann. - © apa/Erwin Scheriau

Landtagswahl Steiermark

Die grüne Mark ist wieder schwarz2

  • Nach Hermann Schützenhöfers Aufstieg zum Landeshauptmann verliert die SPÖ mit der Steiermark ein weiteres Bundesland.

Graz. SPÖ und ÖVP werden in der Steiermark weiterhin gemeinsam regieren. Ein erneuter rot-blauer "Tabubruch" wie im Burgenland blieb aus. Der nun ehemalige Vize Hermann Schützenhöfer (ÖVP) wird aber den Landeshauptmann für die nächsten fünf Jahre stellten. Franz Voves (SPÖ) trat am Mittwoch zurück und brachte seinen Vertrauensmann und Mittdreißiger... weiter





zurück zu Nachrichten
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter



Werbung



Wahlergebnisse Steiermark


Ergebnis 2013




Werbung