Innsbruck-Wahl

Grünen-Vize-Bürgermeister Pitscheider tritt aus Partei aus

  • Will nicht mehr einer Partei angehören, die mit "rechtspopulistischen Mechanismen" arbeitet. Binnen-I und Ehe für Alle waren Grund für Streit.

Innsbruck. Zwei Tage vor der Innsbrucker Gemeinderats- und Bürgermeisterdirektwahl sehen sich die Grünen mit einem prominenten Parteiaustritt konfrontiert: Noch-Vizebürgermeisterin Sonja Pitscheider, die das Rennen um die Spitzenkandidatur gegen Georg Willi verloren hatte, verlässt die Öko-Partei. Dies gab Pitscheider auf ihrem Facebook-Account... weiter




Landesregierung

Neuauflage von Schwarz-Grün im Tiroler Landtag angelobt1

  • Koalition erhielt in geheimer Wahl 23 Ja-Stimmen.

Innsbruck. Die Neuauflage der schwarz-grünen Tiroler Landesregierung ist am Mittwoch bei der konstituierenden Landtagssitzung mit 23 Stimmen der insgesamt 36 Abgeordneten gewählt und anschließend angelobt worden. 13 Abgeordnete votierten in einer geheimen Abstimmung mit Nein. Die schwarz-grüne Koalition verfügt im Landtag über insgesamt 21 Stimmen... weiter




Platter (l.) und Felipe (r.) wagen es noch einmal. - © apa/expa/Johann Groder

Wahlen

Neuauflage mit grünen Abstrichen

  • Die Fortsetzung von Schwarz-Grün in Tirol hat den Grünen einige schmerzhafte Kompromisse abverlangt.

Innsbruck. Es dauerte alles ein bisschen länger als beim ersten Mal. Dreieinhalb Wochen nach der Tiroler Landtagswahl am 25. Februar präsentierte die Neuauflage der schwarz-grünen Landesregierung am Donnerstag sich und ihr Programm. Landeshauptmann Günther Platter und Grünen-Chefin Ingrid Felipe bleiben das Führungsduo in der Tiroler... weiter





LHStv. Ingrid Felipe zeigte sich mehr als erfreut über das klare Votum. "Ich bin sprachlos und erleichtert", meinte sie sichtlich. Zuvor hatte die grüne Frontfrau in der fünf Stunden dauernden Versammlung in der Villa Blanka eindringlich für das Regierungsübereinkommen geworben. - © APAweb/EXPA, Jakob Guber

Abstimmung

Grüne Basis machte den Koalitions-Sack zu

  • 85,48 Prozent votierten für "Schwarz-Grün II"

Innsbruck. Tirol wird auch in den kommenden fünf Jahren von Schwarz-Grün regiert. Die grüne Landesversammlung stimmte am späten Mittwochabend in Innsbruck mit 85,48 Prozent der 124 Delegiertenstimmen eindeutig für den Koalitionspakt mit der ÖVP und damit für die Fortsetzung der bisherigen Koalition. Der ersten Koalitionsvereinbarung im Jahr 2013... weiter




Tirol

Besondere Gewinner8

  • Die ÖVP konnte fast alle Gemeinden für sich gewinnen. Sellrain aber ist SPÖ-Hochburg - auch Virgen, Mils und Pfons wählten landesuntypisch.

Innsbruck/Wien. Wir befinden uns im Jahre 2018 nach Christus. Die ÖVP konnte in den Tiroler Gemeinden bei den Landtagswahlen eine satte Mehrheit erzielen. In allen Gemeinden? Nein! Ein von scheinbar unbeugsamen Tirolern bevölkertes Dorf entschied sich anders: In der Gemeinde Sellrain wählten 41,6 Prozent SPÖ und machten die Gemeinde zur roten... weiter




Tirol-Wahl

"Alles ist möglich"

  • Tirols Landeshauptmann Günther Platter führt noch diese Woche mit allen Parteien Sondierungsgespräche für eine Regierungsbildung.

Innsbruck/Wien. Die Tiroler Landtagswahl vom vergangenen Sonntag hat fast ausschließlich Sieger hervorgebracht. Das war möglich, weil mit Vorwärts und Stronach, die beide nicht mehr angetreten sind, 19 Prozent zu verteilen waren. Landeshauptmann Günther Platter ging gestärkt daraus hervor und hat nun die luxuriöse Ausgangslage... weiter




zurück zu Nachrichten



Werbung



Wahlergebnisse Tirol


Ergebnis 2018