Bis zum Wahlabend bleiben bei österreichischen Wahlen Koalitionsabsichten traditionell im Dunkeln. Zumindest die rechnerischen Möglichkeiten werden aber nach der Verlautbarung des vorläufigen Endergebnisses sichtbar.

Erst das Wahlergebnis, dann die Koalitionspräferenzen. Rein rechnerisch geht sich so manches aus. - © APAweb / Helmut Fohringer
Erst das Wahlergebnis, dann die Koalitionspräferenzen. Rein rechnerisch geht sich so manches aus. - © APAweb / Helmut Fohringer