Nationalratswahl 2013

Nationalratswahl 2013
Stronach gab am meisten aus

Team Stronach mit höchsten Wahlkampfausgaben aller Parteien: rund 40 Euro pro Wähler

Nationalratswahlen 2013
Verhandler wollen nun verhandeln

Gremien haben Gespräche zwischen SPÖ und ÖVP vorbereitet.

Koalitionsverhandlungen
ORF und Presseförderung große Verhandlungsbrocken

ORF könnte Förderung für RSO und Film-Fernsehabkommen bekommen, Verleger höhere Presseförderung

Leitantrag beim Landespartei mehrheitlich beschlossen
Salzburger SPÖ will Mitgliedervotum über künftige Koalitionsverträge

Es sei "ureigenste Aufgabe" der Parteigremien, solche Beschlüsse zu fassen, so Darabos.

Nationlaratswahl
Voves warnt ÖVP vor "Pokerritual"

Volkspartei soll rasch sagen, "ob sie mit der SPÖ will oder nicht", ansonsten Gang in Opposition.

3,6 Millionen Euro werden zur Spende
Stronach will insgesamt 10 Millionen Euro zurückhaben

Restsumme des Darlehens soll zurück an Bundespartei oder gespendet werden.

Rot-blau abzulehnen ist "Frage des Anstands"
Häupl sieht nur Optionen Rot-Schwarz oder Opposition

Letztere "reale Alternative, wenn man uns dort hindrängt", denn "die SPÖ ist nicht erpressbar

Vorzugsstimmen
Sebastian Kurz als Vorzugsstimmenkaiser

Der neue Modus der Vorzugsstimmenvergabe wurde von den WählerInnen gut akzeptiert.

Bild zu Grüne haben zwei Direktmandate, FPÖ hat jetzt 16
Mandatsspiegel mit Briefwahl und wahlkreisfremde Wahlkarten
Grüne haben zwei Direktmandate, FPÖ hat jetzt 16

SPÖ büßte ein Mandat auf Bundesebene ein - vermutlich das von Gesundheitsminister Alois Stöger.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren