NRW17

"Selbstfesselung der linken Parteien"25

  • Kulturschaffende über den Ausgang der Wahlen.

Wien. Kulturschaffende im ganzen Land zeigen sich wenig überrascht vom Ausgang der Nationalratswahl und führen das Ergebnis einerseits auf "Selbstfesselung der linken Parteien" (Gerhard Roth) und... weiter




NRW17

"Im Sinne Österreichs handeln"16

  • Bundespräsident startet heute Nachmittag mit Gesprächen mit den Spitzenvertretern aller Parteien.

Wien. Zwei Tage nach der Wahl hat die Regierung am Dienstagvormittag ihren Rücktritt beschlossen. Nach der kurzen Ministerratssitzung marschierten die Minister mit Kanzler Christian Kern an der Spitze... weiter




NRW17

Grüne vor Auszug aus Parlament29

  • Personelle Konsequenzen für heute angekündigt, rund 100 Mitarbeitern steht Kündigung ins Haus.
  • Kaum noch Chancen für die Grünen nach Auszählung der Briefwahlstimmen, SPÖ laut vorläufigem Ergebnis auf Platz zwei.

Wien. Die Briefwahlstimmen wurden ausgezählt und es bestehen kaum noch Chancen für die Grünen, im Nationalrat zu verbleiben: Sie kommen auf insgesamt nur 3,76 Prozent und konnten um 0... weiter





Quelle: Getty/Art-YAnalyse

Nationalratswahl

Bei Wahlen ist Stadt-Land kein Spiel30

  • Angst vor der Zukunft und vor Fremden sind in Städten geringer - beide beeinflussen das Wahlergebnis.

Wien/Linz/Graz. Das Wahlergebnis von Wien, aber auch der anderen beiden großen Ballungszentren, Linz und Graz, unterschied sich wieder signifikant vom Rest Österreichs... weiter




FPÖ-Wahlparty: Die Basis will Schwarz-Blau. - © apa/Punz/reuters

FPÖ

Die rechten Königsmacher13

  • Nach dem satten Plus am Wahltag heißt es für die FPÖ nun vor allem: Pokern um die Regierungsbeteiligung.

Wien. Heinz-Christian Strache hat es geschafft - fast. Ein Plus von 5,5 Prozentpunkten und vorläufig 26 Prozent der Wählerstimmen, und das trotz der Konkurrenz von ÖVP-Chef Sebastian Kurz, der... weiter




Parteifinanzen

Grüne in den roten Zahlen19

  • Kommen die Grünen nicht mehr ins Parlament, verlieren sie 8,9 Millionen Euro. Kommen sie gerade noch hinein, verlieren sie ebenfalls Millionen.

Wien. Ob die Grünen nach der Nationalratswahl wieder ins Parlament einziehen können oder nicht, wird erst klar sein, wenn alle Wahlkarten ausgezählt sind... weiter




Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (l.) und Kanzler Christian Kern (r.) auf dem Weg zum SPÖ-Präsidium. - © apa/Schlager

NRW17

Plan A wie alles auf Anfang12

  • SPÖ will, wenn sie gefragt wird, mit ÖVP und FPÖ Gespräche führen. Einfach wird das nicht.

Wien. Der Wahlkampf ist geschlagen. Aber wohin steuert das rote Schiff? Alle rein, rufen einige der Genossen in der Menge vor dem großen Festzelt der Sozialdemokraten... weiter




- © apa/Pfarrhofer

Die Grünen

Grüne Radikalkur-Wünsche7

  • Während die einen ein Köpferollen fordern, wollen andere rasche Reformen. Bis zu den Landtagswahlen 2018 ist nicht viel Zeit.

Wien. Noch sitzt der Schock über das desaströse Wahlergebnis bei den Grünen tief. Noch ist nicht klar, ob aus den wahrscheinlichen 3,9 Prozent inklusive Wahlkartenprognose nach der Auszählung... weiter




NRW2017

Was hat Sebastian Kurz vor?30

  • Der künftige Kanzler will "neu regieren". Das ist leichter gesagt als getan.

"Neu regieren": Dieses Versprechen trug Sebastian Kurz den gesamten Wahlkampf hindurch vor sich her, und auch jetzt, wo er als umjubelter Gewinner der Nationalratswahl feststeht... weiter




Die britische Zeitschrift "Economist" bezeichnete Sebastian Kurz jüngst als "The Wunderwuzzi". - © apa/ Herbert Neubauer

Der Tag danach

Höhenflug mit Risikofaktoren12

  • Wie geht es nach dem Wahlsieg mit der ÖVP weiter? Die "Wiener Zeitung" formuliert fünf Thesen.

Wien. Der Wein floss. Die Musik dröhnte. Im Kursalon Hübner in Wien feierte die ÖVP am Sonntag ausgelassen ihren Wahlsieg. Am Montag gönnte sich die Partei eine Ruhepause... weiter




Wien

Grüne Hochburgen gefallen10

  • SPÖ erobert 20 Bezirke, verliert aber in allen Flächenbezirken. ÖVP hat in diesen die meisten Zuwächse zu verzeichnen.

Wien. (sand/vasa) Im Bund haben sie den Kanzler verloren, die Hochburg Wien hielt. Mit einem Plus von 3,34 Prozentpunkten erreichte die SPÖ laut vorläufigem Endergebnis (ohne Briefwahlstimmen und... weiter




Austromorphe-Ergebniskarte - © Screenshot https://austromorph.space/

NRW17

Austromorphe Ergebniskarte7

  • Ein interaktives Kartogramm der vorläufigen Gemeindeergebnisse gewichtet nach der Anzahl der Wahlberechtigten.

Austromorphe-Ergebniskarte Die politische Landkarte Österreichs erscheint dieser Tage monoton. Türkis wohin man blickt. Lediglich die größeren Städte färben sich rot, einige Gemeinden blau... weiter




Grüne

Erste Rufe nach Köpferollen26

  • Wie geht es nach dem Wahldebakel weiter mit der Öko-Partei: Es droht der finanzielle Ruin.

Wien. Nach dem Wahldebakel sind bei den Grünen die Grabenkämpfe eröffnet. Als erste haben sich Wiener Politiker aus der Deckung gewagt und Änderungen verlangt... weiter




Video: Rote Gremien tagen.

NRW17

SPÖ stimmt für Gespräche mit ÖVP und FPÖ22

  • Die SPÖ ist sich einig: Man will mit allen Parteien verhandeln. Wiens Bürgermeister Häupl gegen Rot-Blaue Koalition.
  • Früherer SPÖ-Landesparteisekretär Deutsch für Mitgliederbefragung.

Wien. Die SPÖ hat am Montagnachmittag in ihren Parteigremien beschlossen, entlang des schon vorher festgelegten Wertekompass Gespräche mit allen Parteien über eine künftige Koalition zu führen... weiter




NRW17

Internationale Presse rechnet mit Schwarz-Blau2

  • Internationale Tageszeitungen kommentieren am Montag den Ausgang der Nationalratswahl.

"Il Giornale" (Mailand): "Eine Regierung Kurz-Strache wäre das am stärksten rechtsorientierte Kabinett in ganz Europa. Das wäre das logische Ende der letzten Ereignisse in Österreich... weiter




zurück zu Wahlen



Werbung



Analyse

Über die Türkisen*

Harald Mahrer, Geboren 1973, Studium der Betriebswirtschaft an der WU Wien, ÖH-Vorsitzender WU, Unternehmer im PR-Bereich, Minister seit Mai 2017. Am 17. April 1945, da kämpften in Wien noch die letzten Nazis gegen die heranmarschierende Rote Armee, trafen sich sechs Männer im Schottenstift und... weiter




NRW2017

Über die Blauen

Ob die Freiheitlichen das Land mitregieren können oder sollen, ja, ob sie überhaupt dürfen sollen: Diese Frage polarisiert die Republik wie kaum eine... weiter




NRW17

Über die Roten

1919 zogen die ersten weiblichen Abgeordneten der Sozialdemokratie ins Parlament ein: 1. Reihe: Adelheid Popp, Anna Boschek 2. Reihe: Gabriele Proft, Therese Schlesinger 3. Reihe: Marie Tusch, Amalie Seidel... Wenigstens darüber sind sich alle einig: Die Sozialdemokratie kann auf eine glänzende Vergangenheit verweisen, auch und vor allem in Österreich... weiter




Analyse

Über die Pinken

Werner Faymann und Michael Spindelegger: Das waren im Vorfeld der Wahlen 2013 die beiden besten Argumente für die Neos... weiter




Die Parteienlandschaft

Über die Grünen

Gemeinderat der Grünen Christoph Chorherr - © Stanislav Jenis Wien. Rettung vor dem drohenden Untergang: Das ist seit jeher das politische Versprechen der Grünen. Dabei kann die Erlösung auf zwei Wegen erfolgen:... weiter







Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Tirol bleibt Tirol
  2. Innenminister Sobotka will OSZE-Beobachter
  3. Salzburg-Wahlen: Erdrutschsieg für Haslauer
  4. Sozialstaat hat besseres Image verdient
  5. "Die wollen uns doch alle nur pflanzen!"
Meistkommentiert
  1. "Meine Diplomarbeit wird missbraucht"
  2. Kurzzeitgedächtnis
  3. "Das ist ein starkes rot-weiß-rotes Signal für Europa"
  4. Hofer und Van der Bellen in Stichwahl
  5. Häupl über Kurz: "So etwas Dummes noch nie gehört"