Jakarta/Sydney. Ein Betrunkener hat an Bord eines australischen Passagierflugzeugs Entführungsalarm ausgelöst. Der Passagier habe sich auf dem Flug von Brisbane auf die indonesische Urlaubsinsel Bali "aggressiv" verhalten und versucht, ins Cockpit einzudringen, sagte ein Vertreter der Fluggesellschaft Virgin Australia am Freitag auf Bali.

Es handle sich aber nicht um eine Entführung. Entsprechende Berichte beruhten auf einer "Kommunikationspanne". Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurde der Mann nach der Landung festgenommen.

Der Pilot der Maschine hatte offenbar zunächst eine versuchte Flugzeugentführung befürchtet und einen entsprechenden Alarm ausgelöst.