• vom 13.07.2018, 08:07 Uhr

Weltchronik

Update: 13.07.2018, 08:24 Uhr

Chemieunternehmen

19 Tote bei Explosion in China




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, dpa

  • In einem Industiepark in Südwesten des Landes kam es am Donnerstag zu einer Explosion. Die Ursache ist unklar.

Das nach der Detonation ausgebrochene Feuer wurde inzwischen gelöscht.

Das nach der Detonation ausgebrochene Feuer wurde inzwischen gelöscht.© APAweb / AFP, STR Das nach der Detonation ausgebrochene Feuer wurde inzwischen gelöscht.© APAweb / AFP, STR

Peking. Bei einer Explosion in einem Industriepark im Südwesten Chinas sind 19 Menschen ums Leben gekommen, zwölf wurden verletzt. Das Unglück ereignete sich am Donnerstagabend aus zunächst ungeklärten Gründen in einem Chemieunternehmen im Yangchun-Industriepark im Kreis Jiang'an östlich der Stadt Yibin, wie die Sicherheitsaufsicht der Provinz Sichuan am Freitag nach Angaben örtlicher Medien berichtete.

Das nach der Detonation ausgebrochene Feuer sei inzwischen gelöscht. Die Verletzten seien in einem stabilen Zustand, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-13 08:09:31
Letzte Änderung am 2018-07-13 08:24:00


Werbung




Werbung