Der Anführer der Sekte Aum Shinrikyo, Masami Tsuchiya, wurde wegen des tödlichen Anschlags auf eine U-Bahn hingerichtet. - © APAweb, AFP, Japan press

Hinrichtung

Sektenchef wegen Anschlags in Japan hingerichtet2

  • 13 Menschen starben bei dem Anschlag von 1995, 6.000 wurden bei Saringas-Anschlag auf Tokioter U-Bahn verletzt.

Tokio. Der für den tödlichen Saringas-Anschlag auf die Tokioter U-Bahn 1995 verantwortliche Gründer der Endzeitsekte "Aum Shinrikyo", Shoko Asahara, ist in Japan hingerichtet worden. Das berichteten japanische Medien am Freitagmorgen (Ortszeit). Am 20. März 1995 hatten Mitglieder der Sekte zur Zeit des morgendlichen Berufsverkehrs in mehreren Zügen... weiter




Thailand ð Jugendliche in Tham-Luang-Hšhle - © APAweb

Thailand

Taucher bei Rettungsaktion in Höhle ums Leben gekommen6

  • Er sollte Sauerstoff in die Höhle bringen, hatte aber auf Rückweg selbst nicht mehr genug.

Chiang Rai. Bei der versuchten Rettung der in einer thailändischen Höhle eingeschlossenen Jugendlichen ist ein Taucher ums Leben gekommen. Der Helfer sei aufgrund von Sauerstoffmangel in der Höhle gestorben, teilten die Behörden am Freitag mit. Der Ex-Soldat der Militäreinheit Navy Seal sei ertrunken... weiter




Seit 23. Juni sitzen die Jungfußballer in der Höhle fest. Bisher sind sie wohlauf. - © APAweb / AP Photo, Tham Luang Rescue Operation Center

Höhlendrama

Regen könnte Bergung erschweren2

  • Prognostizierte Regenfälle besorgen Angehörige und Retter in Thailand. Die Zeit drängt.

Bangkok. Die Rettung des lange vermissten Fußballteams wird zum Wettlauf mit der Zeit. Ab Freitag sind erneut Regenfälle prognostiziert. Höhere Wasserpegel in der Höhle erschweren die Arbeit der Retter drastisch, überflutete Kammern verkomplizieren die Bergung. Mit dem Rückgang der Wassermassen ist erst im November - zum Ende der Regenzeit - zu... weiter




Gefechte in der syrischen Stadt Deraa. - © APAweb / AFP, Mohamad ABAZEED

Syrien

Heftigste Kämpfe in syrischer Provinz Deraa9

  • Hunderte Raketen und Fassbomben sind laut Angaben von Aktivisten niedergegangen.

Deraa. Syrische und russische Streitkräfte haben nach Angaben von Aktivisten die heftigsten Angriffe auf die Provinz Deraa seit Beginn ihrer Offensive vor zwei Wochen geflogen. "Hunderte" Raketen und Fassbomben seien am frühen Donnerstagmorgen im Süden Syriens niedergegangen, teilte in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für... weiter




Kanada

17 Tote bei Hitzewelle im Osten Kanadas1

  • Die Region um Montreal leidet unter hohen Temperaturen.

Montreal. Bei einer Hitzewelle in Kanada sind in den vergangenen Tagen mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Allein in der Metropole Montreal in der östlichen Provinz Quebec habe es zwölf Tote gegeben, teilten die Gesundheitsbehörden am Mittwoch (Ortszeit) mit. Weitere fünf Tote gab es örtlichen Medienberichten zufolge in einem ländlichen... weiter




"Wer hat über das alles geweint? Über den Tod unserer Brüder und Schwestern?" fragte der Papst 2013 in lampedusa. - © APAweb / AFP

Papst Franziskus

Eine Messe für Flüchtlinge11

  • Der Papst erinnert an seine Mahnungen auf Lampedusa.

Am Freitag feiert Papst Franziskus im Petersdom eigene Messe für Migranten und Flüchtlinge. Der Gottesdienst findet anlässlich des fünften Jahrestages des Papstbesuchs auf Lampedusa im Juli 2013 statt, wie Kathpress meldet. Damals beklagte der Papst die "weltweite Gleichgültigkeit" angesichts des Elends der Flüchtlinge... weiter




Alexander Agapow ist bezüglich echter Verbesserungen skeptisch. - © Simone Brunner

Fußball-WM

Ein bisschen Freiheit5

  • Die LGBT-Community hat es in Russland besonders schwer. Die WM eröffnet Aktivisten Freiräume.

Moskau. In Moskau gibt es wenige Orte, an denen man über alles sprechen kann, sagt Aljona. Aber das "Haus der Vielfalt", ein Gassenlokal an einer abschüssigen Gasse im Moskauer Stadtzentrum, gehört für sie zweifellos dazu. In einem hellen Raum ist Kunstrasen ausgerollt, sechs Sitzreihen sind vor einer Bühne aufgestellt... weiter




Angesichts der erwarteten Niederschläge arbeiten die Retter nach wie vor mit Hochdruck. - © afpVideo

Höhlendrama

Tauchen oder pumpen?6

  • Die vermissten Jugendfußballer müssen nach ihrer Entdeckung weiter warten.

Bangkok. Die in einer Höhle im Norden Thailands eingeschlossenen Jugendfußballer sind von Tauchern lebend entdeckt worden - doch auf ihre Rettung aus dem überfluteten Höhleninneren müssen sie warten. Es werde am Dienstag noch nicht möglich sein, die zwölf Buben und ihren Trainer zu bergen, sagte der Gouverneur der Provinz Chiang Rai... weiter




zurück zu Welt


Werbung