Polizeichef William Krampf musste nach dem Massaker Rede und Antwort stehen. - © afp/Alex Wroblewski

USA

Schüsse eines Rachsüchtigen1

  • US-Bürger Jarrod R. fühlte sich von einer Zeitung ungerecht behandelt. Er richtete ein Blutbad an.

Annapolis (Maryland). (apa/dpa) Es war 14.40 Uhr, also jene Zeit, in der sich üblicherweise die meisten Journalisten an ihrem Arbeitsplatz befinden, um zu schreiben. Da drang Jarrod R. in die Redaktion der "Capital Gazette" ein, die sich in Annapolis in der Nähe der US-Hauptstadt Washington befindet... weiter




Hollywood gegen Trump. Auch die Schauspielerin Susan Sarandon ging gegen Trump auf die Straße und wurde verhaftet. - © APAweb / Reuters, Jonathan Ernst

Einwanderungspolitik

Fast 600 Verhaftungen bei Protesten in den USA5

  • Bei dem Aufmarsch gegen die rigide Einwanderungspolitik Trumps wurde auch Susan Sarandon verhaftet.

Washington. Die US-Polizei hat fast 600 Menschen vorübergehend festgenommen, die in einem Senatsgebäude gegen die Einwanderungspolitik von US-Präsident Donald Trump protestiert hatten. Unter den mehrheitlich weiblichen Demonstranten gegen die Trennung und Inhaftierung von Einwandererfamilien waren auch die demokratische Kongressabgeordnete Pramila... weiter




Polizeisperren vor der Redaktion der "Capital Gazette". Die Zeitung will trotz des Angriffs am Freitag erscheinen. - © APAweb, afp, Saul LoebVideo

USA

Fünf Tote bei Angriff in Zeitungsredaktion7

  • Gegen die Zeitung in Maryland gab es Drohungen im Netz. Es war die 154. Massenschießerei im heurigen Jahr.

Annapolis (Maryland). Bei einem gezielten Angriff auf eine Lokalredaktion im US-Staat Maryland hat ein Mann mindestens fünf Menschen getötet. Zwei weitere Menschen in der Redaktion der Zeitung "Capital Gazette" in Annapolis seien verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden... weiter




Seit Mittwoch steigen aus dem gut 3.000 Meter hohenBerg Aschewolken bis zu 2,5 Kilometer in den Himmel - © APAweb, ap

Bali

Angst vor einem Ausbruch des Vulkans Agung23

  • Der Vulkan auf Bali stößt Rauch- und Aschewolken aus und legt den Flugverkehr lahm

Denpasar (Bali). Der Asche spuckende Vulkan Agung hat auf Indonesiens Urlaubsinsel Bali den Flugverkehr weitgehend lahmgelegt. Aus Sicherheitsgründen schlossen die Behörden am Freitag den internationalen Flughafen in der Inselhauptstadt Denpasar sowie zwei weitere nahegelegene Flugplätze, wie ein Sprecher der Nationalen Katastrophenschutzbehörde... weiter




Luftfahrt

Auf USA-Flügen darf nur noch wenig Pulver ins Handgepäck2

  • Nur noch Substanzen erlaubt, die weniger als 350 Milliliter ausmachen.

Wien. Wer aus Europa in die USA fliegt, muss sich beim Zusammenstellen des Handgepäcks ab Samstag eine weitere Regel merken. Aufgrund neuer Sicherheitsbestimmungen dürfen nicht mehr allzu viel Pulver oder pulverähnliche Substanzen mitgeführt werden. Gebinde, die Pulver oder pulverähnliche Substanzen enthalten... weiter




Neben Papua-Neuginea gibt es weltweit nur noch in Afghanistan, Pakistan und Nigeria neue Fälle der hochansteckenden Viruserkrankung. - © APAweb / AFP, RIZWAN TABASSUM

Kinderlähmung

Polio-Ausbruch auf Papua-Neuguinea bestätigt

  • Es handelt sich um den ersten Fall seit 18 Jahren.

Port Moresby. Auf Papua-Neuguinea ist der erste Ausbruch von Kinderlähmung (Polio) seit 18 Jahren gemeldet worden. Dies gaben die örtlichen Gesundheitsbehörden und die Weltgesundheitsorganisation WHO bekannt. Weltweit gibt es sonst nur noch in Afghanistan, Pakistan und Nigeria neue Fälle der hochansteckenden Viruserkrankung    Bei dem bestätigten... weiter




Mit einem Aktionstag möchte die Caritas auf die Hungersnot im Südsudan aufmerksam machen. - © Caritas

Caritas

150.000 Kinder vor Hunger retten3

  • Ein 12-Stunden-Marathon in Wien soll auf die Hungersnot im Südsudan aufmerksam machen.

Wien. Die Caritas startet am Donnerstag in Wien einen zwölfstündigen Aktionstag, um Spenden gegen den Hunger im Südsudan zu sammeln. Vor dem Caritas Pop Up-Store auf der Mariahilfer Straße 77 werden prominente Künstler wie der Literat Michael Köhlmeier, die Schauspielerin Alma Hasun und Schlagersänger Alf unter dem Motto "Stimmen gegen Hunger"... weiter




Starke Explosion in Kabul

  • Vier Tote und 22 Verletzte - Internationaler Militärkonvoi könnte angegriffen worden sein.

Kabul. Bei einem Bombenanschlag im dichten Morgenverkehr der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens vier Menschen getötet worden. Das sagte am Mittwoch ein Sprecher des Gesundheitsministeriums, Mohammed Ismail Kawusi. Mindestens 22 Menschen seien verletzt worden. Afghanische Medienberichte und Bilder in sozialen Medien legten nahe... weiter




zurück zu Welt


Werbung