Eine Drohne und ein Pinguin in der Antarktis. - © APAweb/AFP, Herman

Antarktis

Rückschlag für Umweltschutz am Südpol8

  • Bemühungen zum Schutz des Südpolarmeers werden von Russland, China und Norwegen blockiert.

Hobart/Antarktis. Die internationalen Bemühungen zum Schutz des Südpolarmeers nördlich der Antarktis haben einen Rückschlag erlitten. Bei einer Konferenz auf der australischen Insel Tasmanien scheiterte am Freitag das Vorhaben, im dortigen Weddell-Meer ein mehr als 1,8 Millionen Quadratkilometer großes Schutzgebiet einzurichten - fünf Mal so groß... weiter




Beim Eingang oder in der Nähe des FSB-Büros Archangelsk ist eine Bombe explodiert. - © APAweb / AP, Maria Vavilina

Russland

Explosion in russischem Geheimdienstbüro4

  • Die Explosion fordert einen Toten und drei Verletzte. Die Ermittlungen gehen in Richtung Terroranschlag.

Archangelsk. Bei der Explosion in einem Gebäude des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB in der Hafenstadt Archangelsk im Norden des Landes gehen die Behörden von einem Terrorakt aus. Ein 17-Jähriger habe am Mittwoch am Eingang einen gebastelten Sprengsatz aus einer Tasche geholt, der kurze Zeit später in seinen Händen explodiert sei... weiter




Nach dem Absturz mit vermutlich 189 Toten am Montag ermittelt jetzt die indonesische Luftverkehrsaufsicht KNKT. - © APAweb/Reuters, Willy Kurniawan

Flugzeugabsturz

Lion-Air-Maschine hatte Probleme mit Instrumentenanzeige3

  • Bereits bei früherem Flug

Jakarta. Bei der abgestürzten indonesischen Passagiermaschine der Fluggesellschaft Lion Air hat es bei einem früheren Flug Probleme mit der Instrumentenanzeige im Cockpit gegeben. Nach Informationen des britischen Senders BBC und der Unfallforscher-Webseite Aviation Safety übermittelte die Technik der Boeing 737 bei einem Flug am Sonntag... weiter




Noch wirkt der neue Flughafen wie eine Geisterstadt. 51 Milliarden Dollar hat er gekostet. - © reu/Sezer

Flughafen

Türkische Gigantomanie23

  • Präsident Erdogan weiht den neuen Istanbuler Flughafen ein. Er soll mit jährlich 200 Millionen Passagieren alle bisherigen Weltrekorde brechen.

Istanbul. (apa/afp) Mit dem 51 Milliarden Dollar schweren Prestigeobjekt will sich türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ein Denkmal setzen. Kritiker sprechen angesichts der gigantischen Ausmaße und Kosten des neuen Istanbuler Flughafens von Größenwahn. Zwei Terminals, sechs Startbahnen und eine Kapazität von 200 Millionen Passagieren im Jahr... weiter




Beamte des ATF (Alcohol, Tobacco, Firearms and Explosives) in Atlanta. - © APAweb, ap, David Goldman

USA

Erneut verdächtiges Paket aufgetaucht

  • Das Paket war an CNN adressiert und wurde in Atlanta abgefangen.

Atlanta/Washington. In den USA ist erneut ein an den Sender CNN adressiertes Paket entdeckt worden, bei dem es sich um eine Briefbombe handeln könnte. Es sei in Atlanta abgefangen worden, teilte der Sender am Montag mit. Am selben Tag sollte ein im Zusammenhang mit der Serie von Briefbomben inhaftierter Mann erstmals vor einem Bundesgericht in... weiter




Migranten an der Grenze zwischen Guatemala und Mexiko. - © APAweb, ap, Santiago Billy

Mexiko

Zusammenstöße zwischen Migranten und Polizei1

  • Karawane bewegt sich weiter in Richtung USA.

San Pedro/Tapanatepec. Hunderte Migranten haben sich an der Grenze zwischen Guatemala und Mexiko gewalttätige Zusammenstöße mit der Polizei geliefert. Mehr als 1000 Migranten, die meisten aus Honduras, stürmten eine Polizeisperre. An einer zweiten Metallbarriere kam die Menge schließlich zum Stehen. Mehrere Menschen warfen Steine auf mexikanische... weiter




Rund 270 Bischöfe aus aller Welt nahmen an der ersten Jugendsynode teil. - © Apaweb / Reuters / Claudio Peri

Jugendsynode

Die Kirche entdeckt das Zuhören2

  • Drei Synodenwochen sind zu Ende: Papst Franziskus will eine "synodale Kirche", aber sie lässt sich nicht ohne Widerstand verwirklichen.

Vatikanstadt. (Kathpress) Fast einen Monat tagten Bischöfe und junge Katholiken im Vatikan. Herausgekommen ist ein Dokument, das eine stärkere Öffnung der katholischen Kirche gegenüber Laien verlangt. Das Synodenthema "Jugend, Glaube und Berufungsunterscheidung" ließ erwarten, betagte Kirchenobere würden Strategien suchen... weiter




Die zentrale Prachtstraße, an der sich das Innenministerium und mehrere internationale Hotels befinden, wurde abgesperrt. - © APAweb, afp, Fethi Belaid

Tunesien

Schwere Explosion erschüttert Tunis2

  • Eine Frau hat sich im Stadtzentrum in die Luft gesprengt. Sie hatte keine Verbindungen zu Extremisten.

Tunis. Im Zentrum der tunesischen Hauptstadt Tunis ist es kurz vor 14 Uhr  zu einer schweren Explosion gekommen. Eine Frau sprengte sich in der Nähe einer Polizeistreife auf der Avenue Bourguiba in die Luft. Zuvor war sie zielgerichtet auf die Sicherheitskräfte vor dem Einkaufszentrum Le Palmarium zugegangen... weiter




zurück zu Welt


Werbung