• vom 27.03.2018, 21:39 Uhr

Weltpolitik

Update: 28.03.2018, 13:19 Uhr

Abstimmung

Präsidentenwahl in Ägypten endet




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, dpa

  • Ergebnis wird erst am 2. April bekanntgegeben.

Kairo. Nach drei Tagen endet in Ägypten am Mittwoch die Präsidentenwahl. Das offizielle Ergebnis der Abstimmung soll erst am 2. April bekanntgegeben werden. Beobachter rechnen aber damit, dass schon deutlich früher der Sieg von Amtsinhaber Abdel Fattah al-Sisi verkündet wird.

Neben dem autoritären und von der mächtigen Armee unterstützten Präsidenten tritt nur der Politiker Mussa Mustafa an. Er gilt als Alibi-Kandidat, damit der Präsident nicht alleine zur Wahl steht. Es wird mit einem sehr deutlichen Sieg Al-Sisis gerechnet.

Bis Mittwochabend können etwa 60 Millionen Ägypter ihre Stimme abgeben. Der Wahlauftakt am Montag und Dienstag deutete nicht auf eine hohe Beteiligung hin. Die Abstimmung findet wegen der Gefahr eines Terroranschlages unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt.





Schlagwörter

Abstimmung, Wahlen, Ägypten

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-03-27 21:40:58
Letzte Änderung am 2018-03-28 13:19:06


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Trump wirft Beraterin raus
  2. Prozess gegen "El Chapo" startet mit Paukenschlag
  3. Bulgarien kündigt Ausstieg aus UNO-Migrationspakt an
  4. Ein Rücktritt, der Israel Turbulenzen bringt
  5. Islam als Motivationsnarrativ
  6. USA verhängen Sanktionen gegen 17 Saudis
  7. Tschechien lehnt UNO-Migrationspakt ab

Werbung




Werbung