• vom 06.05.2018, 18:20 Uhr

Weltpolitik

Update: 06.05.2018, 18:23 Uhr

Konflikt

Erdogan kündigt weitere Militäroffensiven ab Sommer an




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, AFP

  • Militäraktionen wie in Syrien gegen den IS und Kurdenmilizen geplant

Istanbul/Ankara. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat für die Zeit nach den Neuwahlen im Juni weitere Militäroffensiven jenseits der Grenzen seines Landes angekündigt. Die Türkei werde "zusätzliche Offensiven" wie jene in Syrien gegen die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) und die Kurdenmiliz YPG beginnen, sagte Erdogan.

Ziel der neuen Offensive werde es sein, die türkischen Grenzen "von Terrororganisationen zu reinigen", so Erdogan. Weitere Angaben zu Ort und Zeitpunkt der angekündigten Offensiven machte der Präsident jedoch nicht. Die Zeit nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen bezeichnete der Staatschef als "neue Ära". Zugleich kündigte er an, weiterhin den Beitritt der Türkei zur Europäischen Union anzustreben.

 Kampf gegen den IS

Türkische Truppen hatten sich von August 2016 bis März 2017 in Syrien am Kampf gegen den IS beteiligt. Anfang dieses Jahres unternahm die Armee eine Offensive gegen die kurdische YPG-Miliz im nordsyrischen Afrin.

Ankara betrachtet die YPG in Syrien wegen ihrer engen Verbindungen zur in der Türkei verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) als Bedrohung. Erdogan hatte nach der Afrin-Offensive bereits mehrmals angekündigt, auch die von der YPG kontrollierte Stadt Manbij angreifen zu wollen. Zudem wurde jüngst spekuliert, Ankara plane eine Offensive in den nordirakischen Kandil-Bergen. Dort unterhält die PKK seit langem Stützpunkte.





Schlagwörter

Konflikt, Türkei, Syrien, Kurden

1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-05-06 18:20:54
Letzte Änderung am 2018-05-06 18:23:15


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zahlreiche Tote nach Erdrutsch
  2. Mehr als 20 Tote und 60 Vermisste nach Erdrutsch
  3. Vietnams Präsident Tran Dai Quang gestorben
  4. Mehr als 200 Tote nach Fähr-Unglück in Tansania befürchtet
  5. Eine Taktikerin, keine Heldin
  6. USA verhängen Sanktionen gegen russischen Sicherheitsapparat
  7. Schwarze Fäuste, die Geschichte schrieben

Werbung




Werbung