• vom 06.10.2018, 22:08 Uhr

Weltpolitik

Update: 06.10.2018, 22:32 Uhr

Supreme Court

US-Senat stimmte für Kavanaugh




  • Artikel
  • Kommentare (2)
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, dpa, Reuters

  • Donald Trumps Kandidat wurde angenommen. Die finale Abstimmung wurde von heftigen Protesten begleitet.

Vize-Präsident Mike Pence im US-Senat bei der Abstimmung über Brett Kavanaugh für das Oberste Gericht. - © APAweb, AP, APTN

Vize-Präsident Mike Pence im US-Senat bei der Abstimmung über Brett Kavanaugh für das Oberste Gericht. © APAweb, AP, APTN

Washington. Der US-Senat hat den umstrittenen Kandidaten von US-Präsident Donald Trump für das Oberste Gericht bestätigt. Eine Mehrheit der Senatoren stimmte am Samstag für Brett Kavanaugh. Der Abstimmung in der Kongress-Kammer war ein wochenlanger Streit über die Nominierung von Kavanaugh vorausgegangen, dem drei Frauen sexuelle Übergriffe in den 1980er Jahren vorgeworfen haben.

Das finale Votum des US-Senats wurde von heftigen Protesten begleitet. Der Vize-Präsident Mike Pence musste während der Abstimmung mehrfach Ordnungsrufe abgeben und Zwischenrufer auf der Zuschauertribüne von Sicherheitskräften aus dem Senatssaal entfernen lassen. Auch vor dem Senatsgebäude protestierten bis zuletzt Gegner des umstrittenen Richters.





2 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2018-10-06 22:09:44
Letzte Änderung am 2018-10-06 22:32:40


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. FPÖ-Freund im US-Kongress entmachtet
  2. Fünf Konfliktherde zwischen Russland und dem Westen
  3. Pjöngjangs Unterhändler reist in die USA
  4. Blutiger Angriff auf Hotel in Nairobi endet nach 20 Stunden
  5. Selbstverbrennung für die Freiheit
  6. 21-Jähriger wollte Attentat aufs Weiße Haus ausüben
  7. Wie geht es weiter mit den Rohingya?

Werbung




Werbung