Für US-Präsident Donald Trump wird es langsam eng. - © APAweb, Reuters, Kevin Lamarque

USA

Trump warnt vor seiner Absetzung10

  • Nach brisanten Enthüllungen von Ex-Anwalt Cohen ist ein Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten denkbarer geworden.

Washington. Dass es für ihn nach den jüngsten Geständnissen seines früheren Anwalts eng werden könnte, ist Donald Trump offenbar durchaus bewusst. Im Falle einer Amtsenthebung würde die US-Wirtschaft zusammenbrechen, warnte der US-Präsident in einem am Donnerstag ausgestrahlten Interview mit Fox News. "Ich denke, alle wären dann sehr arm... weiter




Für den australischen Premier Malcolm Turnbull wird es eng. - © APAweb / Reuters, Sam Mooy

Australien

Turnbull kämpft um sein politisches Überleben2

  • Der populistische Ex-Minister Dutton strebt eine weitere Kampfabstimmung an.

Sydney. Australiens Premierminister Malcolm Turnbull steht infolge eines parteiinternen Machtkampfes vor dem politischen Aus. Der populistische Ex-Innen- und Migrationsminister Peter Dutton von Turnbulls Liberaler Partei sagte in einem kurzen Statement, er sei der Meinung, dass die Partei mehrheitlich nicht mehr hinter Turnbull stehe... weiter




Die US-amerikanische Flagge neben der chinesischen Flagge in Peking, China. Die USA haben wieder Strafzölle gegen China verhängt. - © APAweb / Reuters, Damir Sagolj

USA

Neue Strafzölle gegen China1

  • US-Handelsminister Ross: China kann nicht dauerhaft mit Strafzöllen mitziehen.

Washington/Peking. Die USA haben am Donnerstag erneut Strafzölle gegen China verhängt. Diese beinhalten Aufschläge auf chinesische Güter im Wert von 16 Milliarden Dollar (knapp 14 Milliarden Euro). Sie sind Teil eines Strafzollpakets von 50 Milliarden Dollar, von denen Zölle auf Waren im Wert von 34 Milliarden Dollar bereits Anfang Juli verhängt... weiter




US-Präsident Donald Trump's und sein ehemaliger Anwalt Michael Cohen (Archivfoto). - © APAweb / Reuters, Jonathan Ernst

USA

Weißes Haus: Trump hat nichts Falsches getan

  • Washington weist alle Vorwürfe gegen US-Präsidenten zurück. Trump teilte auf wieder gegen Ex-Anwalt Cohen aus.

Washington. Das Weiße Haus hat sich nach dem Geständnis von Michael Cohen entschieden gegen die Darstellung gewehrt, Präsident Donald Trump habe sich etwas zuschulden kommen lassen. Trump habe nichts Falsches getan, es gebe keine Anklage gegen ihn, sagte seine Sprecherin Sarah Sanders am Mittwoch. Ex-Anwalt Cohen hat Trump vor Gericht schwer... weiter




Elektrizitätswerk in Gaza-Stadt. - © APAweb, afp, Mohammed Abed

Gaza-Streifen

UNO geht Geld für Energie in Gaza aus3

  • Untergeneralsekretärin äußert Sorge auch wegen schwindender Medikamentenvorräte.

New York. Den Vereinten Nationen geht das Geld für Hilfsleistungen an Menschen im Gazastreifen aus. Die Mittel für die Treibstoffhilfen an rund 250 Einrichtungen in dem Palästinensergebiet wie etwa Krankenhäuser und Wasserwerke seien aufgebraucht, sagte UNO-Untergeneralsekretärin Rosemary Di Carlo am Mittwoch vor dem Sicherheitsrat in New York... weiter




Noam und Ahmad (r.) auf dem Weg ins Krankenhaus. - © F. Grillmeier

Israel

Die Fahrt19

  • Ahmad aus dem Jordantal hat Leukämie. Ohne Noam aus Jerusalem wäre seine Behandlung nicht möglich. Seit Monaten stehen beide jeden zweiten Tag im Stau und erzählen einander vom Leben.

Jerusalem. Noam überholt das Auto auf dem rechten Seitenstreifen, kurbelt das Fenster herunter und schreit: "Haben Sie es eilig?" "Ja!", brüllt der Fahrer und schließt zu seinem Vordermann auf. Beide Autos stehen in der Mittagssonne nebeneinander, bis die Ampel auf Grün springt. "Wenn diese Stadt nicht durch seine Menschen erstickt, dann am Stau"... weiter




Ein Demonstrant hält sein Schuldurteil über Trumps Vertrauten Paul Manafort in die Höhe. - © afp/McNameeVideo

Donald Trump

Donald Trump und die Schuld der anderen17

  • Nach dem Geständnis seines Ex-Anwalts und dem Urteil gegen seinen Ex-Wahlkampfmanager wird es für den US-Präsidenten eng.

Washington. Wenigstens in West Virginia ist die Welt noch in Ordnung, wenn man vor zwei Jahren Donald Trump seine Stimme bei der Präsidentschaftswahl gegeben hat und immer noch daran glaubt, dass der Ex-Reality-TV-Star und Immobilienmagnat Amerika wieder großartig macht. Am Dienstagabend rockte der 71-jährige New Yorker das Charleston Civic Center... weiter




Aus Venezuela wandern die Massen aus. - © ap/Dolores Ochoa

Flüchtlingskrise

Der große Exodus aus Venezuela6

  • Südamerika erlebt derzeit die wohl größte Flüchtlingskrise seiner Geschichte.

Caracas. (dpa) Einen Monat war Pedro unterwegs. Mit nichts als der Kleidung, die er am Leib trug, und einem Rucksack samt Handtuch und Zahnbürste floh der junge Mann aus Venezuela, durchquerte Brasilien und landete schließlich in Uruguay. In seiner Heimat ließ er Elend und Unterdrückung zurück, doch gleich auf der anderen Seite der Grenze erwartete... weiter




zurück zu Welt


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Bulgarien kündigt Ausstieg aus UNO-Migrationspakt an
  2. Konflikt zwischen Israel und Hamas eskaliert
  3. Angst vor viertem Gaza-Krieg
  4. Salman laut Zeitung in Fall Khashoggi verwickelt
  5. Tod durch Selfies
  6. Ebola im Kongo könnte außer Kontrolle geraten
  7. Obamas Millionenshow

Werbung