Russland

Moskauer Bürgermeister wiedergewählt

Moskau. Es ist seine zweite und letzte Amtszeit: Bei der Bürgermeisterwahl in Moskau ist Amtsinhaber Sergej Sobjanin mit deutlicher Mehrheit wiedergewählt worden. Der enge Verbündete von Präsident Wladimir Putin erhielt nach offiziellen Angaben knapp über 70 Prozent der Stimmen; fast so viel wie Putin bei seiner Wiederwahl im März... weiter




Brasilien

Bolsonaros Söhne im Dienste des Vaters

  • Brasilianischer Präsidentschaftskandidat erholt sich in Klinik von Messerattacke.

Sao Paulo. Er verbringt viel Zeit außerhalb seines Spitalbettes, aber er wird noch intravenös ernährt: Der Gesundheitszustand von Jair Bolsonaro, dem umstrittenen Favoriten auf das brasilianische Präsidentenamt, hat sich deutlich verbessert, erklärte das brasilianische Albert-Einstein-Spital, wo der Politiker zur Behandlung aufgenommen worden ist... weiter




Idlib

Kampf auf Leben und Tod für Dschihadisten in Idlib31

  • Keine Ausweichmöglichkeit für Uiguren und Tschetschenen in Syrien.

Beirut. (afp) Vor dem Beginn der Offensive auf die syrische Rebellenhochburg Idlib bereiten sich die ausländischen Dschihadisten dort auf einen Kampf auf Leben und Tod vor. Denn für die tausenden Usbeken, Uiguren und Tschetschenen, die ab 2013 für den "Heiligen Krieg" nach Syrien gekommen waren, ist Idlib der letzte Rückzugsort im Land... weiter




Palästina

Trumps Salamitaktik3

  • Weißes Haus versucht mit Druck, Palästinenser zu Rückkehr an Verhandlungstisch zu bewegen. Nun soll PLO-Büro in Washington schließen.

Washington/Ramallah. US-Präsident Donald Trump will schaffen, woran zahlreiche seiner Vorgänger gescheitert sind: eine Friedenslösung zwischen Israel und den Palästinensern. Nach Medienberichten steht die Vorstellung des Friedensplans kurz bevor, möglicherweise gar bei Trumps Rede bei den Vereinten Nationen am 25. September in New York... weiter




Michelle Bachelet ist seit 1. September 2018 Hohe Kommissarin für Menschenrechte der Vereinten Nationen. - © APAweb/Reuters, Denis Balibouse

UNO

Schutz von Immigranten in Österreich soll geprüft werden12

  • Die neue Kommissarin für Menschenrechte zeigt sich über den Umgang mit Einwanderern besorgt.

Genf. Michelle Bachelet, die neue Menschenrechtskommissarin der Vereinten Nationen (UNO),  will in Österreich und Italien den Schutz von Einwanderern durch UNO-Teams überprüfen lassen. Dies sagte die ehemalige Präsidentin Chiles am Montag in ihrer Antrittsrede vor dem UNO-Menschenrechtsrat in Genf. In Österreich sollen "jüngste Entwicklungen auf... weiter




Russland

Putintreuer Moskauer Bürgermeister wiedergewählt1

  • Mehr als tausend Festnahmen bei landesweiten Protesten gegen eine Pensionsreform.

Moskau. Bei der Bürgermeisterwahl in Moskau ist der Amtsinhaber Sergej Sobjanin mit großer Mehrheit wiedergewählt worden. Der enge Verbündete von Präsident Wladimir Putin, der die russische Hauptstadt seit 2010 regiert, erhielt bei der Abstimmung am Sonntag gut 70 Prozent der Stimmen, wie die Moskauer Wahlkommission am Montag mittelte... weiter




Rauchwolken über Al Habit in der provinz Idlib nach einem Luftangriff. - © APAweb/AFP, KADOUR

Syrien

Erneut Luftangriffe auf Idlib8

  • Gesundheitschef der Rebellenhochburg befürchtet "schlimmste Katastrophe" seit Kriegsbeginn.

Idlib. Vor der erwarteten Großoffensive auf die Rebellenhochburg Idlib in Syrien haben russische Streitkräfte und syrische Regierungstruppen am Wochenende massive Luftangriffe auf die Provinz geflogen. Nach einer Unterbrechung von einigen Stunden am Samstagabend ging es am Sonntag weiter, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte... weiter




Venezuelas präsident Maduro Anfang August bei einer Ansprache zurm 81. Jubiläum der Nationalgarde. Bei der Ansprache wurde er von einer Drohne attackiert. - © APAweb/AFP, BARRETO

Venezuela

US-Regierung soll mit Militär Umsturz besprochen haben3

  • Die Pläne wurden laut einem Bericht der "NYT" jedoch nicht weiterverfolgt, bisher kein Dementi aus Washington.

Washington/Caracas. Vertreter der US-Regierung haben nach einem Bericht der "New York Times" mit venezolanischen Militärs Pläne zu einem möglichen Sturz von Präsident Nicolas Maduro erörtert. Allerdings seien die in den vergangenen Monaten besprochenen Pläne nicht weiterverfolgt worden, da die USA schlechte Erfahrungen mit Unterstützungen von... weiter




zurück zu Welt


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. 100 Tote bei Überschwemmungen
  2. Herzliche Umarmung zum Auftakt
  3. Vertreibung der Rohingya ist Völkermord
  4. Syrische Regierung begrüßt Einigung zu Rebellenhochburg Idlib
  5. Schicksalswahl für Donald Trump
  6. Höchstrichter-Kandidat durch Übergriffsvorwurf in Bredouille
  7. Schweizer Waffen - auch für Bürgerkriege?

Werbung