- © apa/Pfarrhofer

KH Nord

Laut PR-Berater gab es keine Vertuschung1

  • PR-Berater Josef Kalina sagte vor U-Kommission zu KH Nord aus.

Wien. Die Untersuchungskommission zum Wiener Krankenhaus Nord hat sich am Dienstagvormittag mit der Kommunikation rund um das Großprojekt beschäftigt. Das Gremium befragte den ehemaligen SPÖ-Bundesgeschäftsführer und nunmehrigen PR-Berater Josef Kalina, der den Krankenanstaltenverbund (KAV) seit 2015 berät... weiter




Einig gegen den Bund: Hanke, Czernohorszky, Kaup-Hasler, Ludwig, Gaal, Sima, Hacker (v. l. n. r.). - © apa/Neubauer

SPÖ

Rote Inszenierung gegen den Bund15

  • Bürgermeister Ludwig empört über "fast stündliche Angriffe" der Bundesregierung auf Wien.

Wien. Im Konflikt zwischen Wien und der Bundesregierung ist am Montag die gesamte SPÖ-Regierungsmannschaft ausgerückt, um sich gegen die Vorwürfe des Bundes zu wehren. Die sechs Stadträte versammelten sich mit Bürgermeister Michael Ludwig im Wappensaal des Rathauses... weiter




"Ich kann die Skepsis verstehen", verwies Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker auf den jüngst etwa von Arbeiterkammer, Gewerkschaft und Ärztekammer geäußerten Unmut. Das Vorhaben sehe "sehr massive" Einschnitte vor. Hacker beklagte auch den Umstand, dass die Länder - einmal mehr, wie er betonte - nicht eingebunden worden seien. - © APAweb, Herbert Neubauer

Spitäler

Wien lädt zu Rundem Tisch zu Krankenanstalten-Arbeitszeit4

  • Vor allem die Verkürzung von Ruhezeiten steht in der Kritik.

Wien. Die Stadt Wien lädt zu einem Runden Tisch, um die möglichen Änderungen beim Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz zu diskutieren. Das hat Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) am Montag in der Pressekonferenz der SPÖ-Regierungsmannschaft angekündigt... weiter




Ein alltägliches Bild: Touristen warten vor dem Café Central auf einen Tisch. - © Julia Dragosits

Wien

Tourist Central60

  • Immer mehr Reisende kommen nach Wien, sie verteilen sich aber kaum. Bei Anrainern wächst der Unmut. Lassen sich die Ströme steuern?

Wien. Die Schlange vor dem Café Central ist geduldig. Entspannt harren die Touristen bei noch so widriger Witterung aus, zehn, fünfzehn, zwanzig Minuten auf einen Tisch wartend. Es gibt zwar andere Cafés in der Umgebung, bei denen man nicht anstehen muss... weiter




Christian Laesser ist Professor für Tourismus und Dienstleistungsmanagement an der Universität St. Gallen. - © IMP-HSG

Tourismus

"Nächtigungszahlen sind uninteressant"22

  • Tourismusforscher Laesser spricht über die von der Reiseindustrie verursachten Verteilungsprobleme, die Zukunft der Branche und Airbnb.

"Wiener Zeitung": Der touristische Erfolg einer Destination wird meist an den Nächtigungszahlen gemessen. Was halten Sie davon? Christian Laesser: Nächtigungszahlen sind uninteressant. Sie sind ein Nachfrageindikator und wenig aussagekräftig. Denn Nächtigungen kann man sich kaufen: Geht man mit den... weiter




Klima mit Sebastian Kurz bei der Veranstaltung Punsch und Maroni im Dezember. apa/Techt - © APA/HANS KLAUS TECHT

Spanische Hofreitschule

Schlechtes Klima in der Hofreitschule28

  • Die Bestellung von Sonja Klima als neue Leiterin der Spanischen Hofreitschule sorgt für Unruhe.

Wien. Sie ist eine Touristenattraktion ersten Ranges und blickt auf eine lange Tradition zurück: die Spanische Hofreitschule. Im vergangenen Herbst kündigte Geschäftsführerin Elisabeth Gürtler an, auf eigenen Wunsch mit Jahresende 2018 aus der Geschäftsführung der Hofreitschule auszuscheiden... weiter




Sonja Klima ist Exfrau des früheres Bundeskanzlers Viktor Klima. - © APAweb, Georg Hochmuth

Wien

Sonja Klima wird neue Chefin der Spanischen Hofreitschule13

  • Sie tritt die Nachfolge von Elisabeth Gürtler an. Der Beirat hatte einen anderen Kandidaten im Auge.

Wien. Sie ist eine Touristenattraktion ersten Ranges und blickt auf eine lange Tradition zurück: die Spanische Hofreitschule. Im vergangenen Herbst kündigte Geschäftsführerin Elisabeth Gürtler an, auf eigenen Wunsch mit Jahresende 2018 aus der Geschäftsführung der Hofreitschule auszuscheiden... weiter




- © Foto: Archiv

Wienquiz

Ein Wiener Baumtempel wie aus dem Märchenbuch13

  • Dieses elysische Gebilde befand sich einst in einer bukolischen Landschaft, an der sich auch Wolfgang Amadeus Mozart ergötzte.

Wir zeigen wöchentlich an dieser Stelle ein Foto aus Wien und stellen drei Fragen dazu. Wer auch nur eine dieser drei Fragen richtig beantworten kann, ist teilnahmeberechtigt. Die Fragen: 1. Wo befand sich einst der hier abgebildete Baumtempel? 2. In wessen Garten befand er sich? 3... weiter




Mit einem Beschäftigungszuwachs von plus 2,4 Prozent verzeichnet Wien einen der höchsten Werte seit der Jahrtausendwende. - © APAweb, dpa, Carsten RehderGrafik

Wien

Vorbereitung auf Wachstumseinbruch4

  • Die Beschäftigung befand sich in Wien 2018 auf einem historischen Höchststand.

Wien. 39 Prozent seines Versprechens bei seinem Amtsantritt, bis Ende 2020 zusätzlich 50.000 Beschäftigte in Wien zu haben, seien bereits eingelöst, sagte Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) bei einem gemeinsamen Hintergrundgespräch mit dem Leiter der MA23 (Statistik) Klemens Himpele und Peter... weiter




Am Mittwochabend stürzten in Wien Favoriten Baustellenkräne um. Mehrere Männer wurden dabei verletzt. - © APAweb/HARALD SCHNEIDER

Unfall

Kräne in Wien umgestürzt33

  • Drei Verletzte gab es bei dem Unfall. Zwei Mitarbeiter befanden sich in einer Kran-Kabine.

Wien. Auf einer Baustelle in der Oberlaaer Straße in Wien-Favoriten sind am Mittwochabend aus unbekannter Ursache zwei Kräne umgestürzt. Zwei Arbeiter, die sich in der Kabine eines Krans befanden, wurden leicht verletzt. Ein weiterer Mann zog sich schwere Verletzungen zu... weiter




Start-up

Wertvolle Mängel3

  • Das Wiener Start-up "Fairmittlerei" sorgt dafür, dass Ausschussware im Non-Food-Bereich nicht im Müll, sondern bei gemeinnützigen Organisationen landet.

Wien. Beim Griff zum Waschmittel im Supermarkt fällt Ihnen auf, dass das Etikett auf der Flasche einen Druckfehler hat. Sieht zwar nicht schön aus, das Waschmittel würden Sie aber trotzdem kaufen, oder? Die Hersteller sehen das in der Regel aber anders... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Vor Gericht

"Ich dachte, dass ich sterben muss"

So sauber und korrekt wie hier soll es bei den Operationen des Angeklagten nicht zugegangen sein: Er soll teils in Straßenkleidung, ohne Mundschutz und Handschuhe operiert haben. - © apa/Roland Schlager Wien. Auch heute noch ist Frau T. von dem Eingriff traumatisiert. Sie beginnt zu weinen, als sie davon erzählt. Erst nachdem ihr ein Wasser gereicht... weiter




Vor Gericht

Verbissen

Den verpflichtenden Hundeführschein für ihren Pitbull hat die Zweitangeklagte nicht gemacht (Symbolfoto). - © afp/Jack Guez Wien. Selbst nach Verhandlungsschluss kehrt keine Ruhe ein. Beschwerden hallen durch den Saal, Angeklagte und deren Angehörige umringen den... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Tourist Central
  2. Laut PR-Berater gab es keine Vertuschung
  3. Rote Inszenierung gegen den Bund
  4. Wien lädt zu Rundem Tisch zu Krankenanstalten-Arbeitszeit
  5. Schlechtes Klima in der Hofreitschule
Meistkommentiert
  1. Ludwig kontert Kritik von Kurz und Strache
  2. Wiens Pläne laut Juristen unzulässig
  3. Rote Inszenierung gegen den Bund
  4. "Ab 2021 sind E-Autos massentauglich"
  5. Tourist Central

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"

Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




Holzhochhaus

Hoch hinaus mit Holz

Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter





Stadtplanung

Höchstens 58 Meter

Am Areal beim Franz-Josefs-Bahnhof ist eine Überplattung mit terrassenförmigen Gebäuden geplant. - © apa/Zoomvp.at/Zoom visual Project GmvH Wien. 126 Meter hoch hätte gebaut werden dürfen - letztendlich hat man sich auf 58 Meter als höchsten Punkt beschränkt: In Wien wurde am Donnerstag... weiter




Bauen

"Wir bauen den größten Sondermüll der Baugeschichte"

Workers spreading mortar over styrofoam insulation and mesh with trowel - © fotolia/Dagmara_K Wien. Wenn Dietmar Steiner (67) auf einer europäischen Landkarte überall dort ein Fähnchen stecken würde, wo ein Bau steht... weiter