Sportstätten

ÖVP fordert ganzheitliches Sportstättenkonzept

  • "Statt Breitensport zu fördern, liegt der Fokus der Stadtregierung auf Großveranstaltungen, kritisieren Wölbitsch und Aichinger.

Wien. (rös) "Es gibt in Wien zu wenig Unterstützung für den Breitensport. Die Stadt wächst, aber mit ihr nicht die Sportstätten - weder in der Quantität noch in der Qualität. Sportpolitik ist das Stiefkind der rot-grünen Stadtregierung, und das seit Jahren", erklärten Stadtrat Markus Wölbitsch... weiter




Wohlstand

Wien im OECD-Regionen-Wohlstands-Ranking zurückgefallen3

  • Die Bundeshauptstadt rutschte seit 2000 um 20 Plätze auf Rang 104 ab.

Wien. Die Bundeshauptstadt Wien ist im neuesten OECD-Ranking des regionalen Wohlstandsvergleichs deutlich zurückgefallen. Gemessen am kaufkraftbereinigten Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf büßte Wien seit dem Jahr 2000 gleich 20 Plätze ein und rutschte auf Rang 104 ab... weiter




Künftig müssen alleListenhunde im öffentlichen Raum einen Maulkorb tragen und angeleint sein. - © APAweb / Herbert Neubauer

Kampfhunde

Mit Law-and-Order gegen Kampfhunde29

  • Listenhunde müssen künftig einen Maulkorb tragen. Für ihre Halter gilt ein Alkohollimit.

Wien. Die Law-and-Order-Politik hält nun auch im Wiener Tierhaltegesetz Einzug. Für Besitzer sogenannter Listenhunde – auch Kampfhunde genannt – gelten künftig strengere Regeln, ein Maßnahmenpaket soll für mehr Sicherheit sorgen. Am Mittwoch präsentierten Umweltstadträtin Uli Sima... weiter




Letzte Handgriffe im runderneuerten Globe. Foto: Moritz Ziegler

Theater

Der Phoenix steigt aus der Asche6

  • Ein Großbrand zerstörte in der Nacht auf 10. September 2017 das Globe Wien in der Marx Halle. Jetzt sperrt das Freundschaftsprojekt von Michael Niavarani und Georg Hoanzl wieder auf.

Wien. "Ich fühle mich wie ein werdender Vater bei der Geburt", sagt Georg Hoanzl im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" am Tag vor der großen Wiedereröffnung. "Das Köpfchen schaut schon heraus, aber man hat noch nicht ins Gesicht geschaut." Bei seinem Baby handelt es sich um das Globe Theater (www... weiter




- © apap/Georg Hochmuth

U5

Spatenstich in Türkis und Lila23

  • Die Arbeiten für das Linienkreuz U2/U5 haben begonnen.

Wien. Spatenstich für das neue Linienkreuz U2/U5: Das Großprojekt wurde im Beisein politischer Prominenz am Montag auf der Triester Straße offiziell eröffnet. Die ersten Züge sollen im Jahr 2024 fahren. Die U5 wird auf dem jetzigen U2-Abschnitt von Karlsplatz bis Rathaus und dann auf einer neu... weiter




Umweltschutz

Neue Standards bei Beschaffung von Eiern für die Stadt4

Wien. (rös) Die MA 22 (Umweltschutzabteilung) hat in einem gemeinsamen Projekt mit der Zentralen Arbeitsgemeinschaft der Österreichischen Geflügelwirtschaft (ZAG) die Einkaufskriterien für Eier und Eiprodukte weiterentwickelt und will damit neue Standards für einen nachhaltigen Einkauf von Eiern und... weiter




Die Tür zum Zimmer von M. stand immer offen, hinein ging die Heimhilfe aber kaum. - © stock.adobe.com

Vor Gericht

Der vergessene Patient16

  • Prozessauftakt gegen Krankenpfleger und Heimhilfe. Sie sollen einen älteren Mann vernachlässigt haben.

Wien. Als die Sanitäter kamen, war Herr M. nicht mehr ansprechbar. Verwahrlost lag er im verschmutzten Bett der Ehewohnung. Schimmel hatte sich durch die Matratzen gefressen, überall auf dem Körper des alten Mannes hatten sich Wunden gebildet. Zehn Zentimeter lang waren seine Fingernägel... weiter




Umweltministerin Elisabeth Köstinger. - © APAweb, Herbert Neubauer

E-Mobilität

"Noch zu wenig E-Autos, die Öffis behindern könnten"6

  • Umweltministerin Köstinger kann Wiener Argumentation nicht nachvollziehen.

"Wiener Zeitung":Frau Minister Köstinger, Sie fordern für Wien die Freigabe der Busspuren für E-Autos. Die Stadt Wien ist dagegen, weil sie befürchtet, dass dadurch die Busse behindert werden - was sagen sie dazu? Elisabeth Köstinger: Die Anzahl der E-Fahrzeuge in Österreich ist noch sehr gering... weiter




Laut Köstinger und Blümel ist Wien in Sachen E-Mobilität säumig. ÖVP Wien

E-Mobilität

Minister-Druck auf Wien3

  • Wien ist gegen eine Busspur-Öffnung für E-Autos. Jetzt macht die Bundesregierung Druck und schickt die Minister Köstinger und Blümel vor, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen.

Wien. "Warum es gut für die Umwelt sein soll, wenn die Busse im Stau stehen, versteht niemand." So hat SPÖ-Verkehrssprecher Alois Stöger auf den Vorschlag nach einer Öffnung der Busspuren für E-Autos reagiert. Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) und Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) wollen... weiter




Auch das ist Teil der Veranstaltung: Schlange stehen. Vergangenes Jahr besuchten mehr als 362.000 Menschen die Lange Nacht der Museen. - © apa/Huber Lang

Lange Nacht der Museen

Gemälde, Statuen und Porzellansemmeln1

  • "Rudolfscrime" und Schrammelmusik: Die Lange Nacht der Museen wartet wieder mit zahlreichen Highlights auf.

Wien. Mehr als 362.000 Besucher waren es im Vorjahr. Heuer erwarten die Veranstalter einen ebenso großen Andrang: Samstagabend öffnet ein einziges Ticket wieder eine Nacht lang Österreichs Museen. Im Rahmen dieser "Langen Nacht" von 18 Uhr bis ein Uhr Früh sind in Wien auch wieder Größen wie das... weiter




Lange Nacht der Museen

100 Jahre Republik und weitere Jubiläen

  • Viele Ausstellungsplätze befassen sich in der Langen Nacht der Museen mit dem Leben vor 100 Jahren.

Wien. (am) Einige der Wiener Museen geben im Zuge der Langen Nacht des Jubiläumsjahres 2018 auch Einblicke in die 100-jährige Geschichte der Republik, bzw. das Leben zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts. Insbesondere das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands im alten Rathaus in der... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Prozess

Kritik an Verurteilung von Sigrid Maurer

GERICHTSVERHANDLUNG WEGEN †BLER NACHREDE: MAURER / WINDHAGER - © APAweb / Hans Punz Wien. Die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. "Eine rechtspolitische Sauerei" sei das Urteil, sagte Medienanwalt Michael Pilz... weiter




Vor Gericht

Der vergessene Patient

Die Tür zum Zimmer von M. stand immer offen, hinein ging die Heimhilfe aber kaum. - © stock.adobe.com Wien. Als die Sanitäter kamen, war Herr M. nicht mehr ansprechbar. Verwahrlost lag er im verschmutzten Bett der Ehewohnung... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Gesundheitsstadtrat hält Asbest-Gutachten zurück
  2. Maulkorbpflicht kommt vorerst doch nicht
  3. Wirtschaftskammer bereitet Uber-Klage vor
  4. Detektive auf Mieter angesetzt
  5. Die Wiener näher zu Gott bringen
Meistkommentiert
  1. Mit Law-and-Order gegen Kampfhunde
  2. Darf ich Ihr Auto kaufen?
  3. Stadt Wien muss Namensschilder austauschen
  4. "Noch zu wenig E-Autos, die Öffis behindern könnten"
  5. Detektive auf Mieter angesetzt

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"

Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




Holzhochhaus

Hoch hinaus mit Holz

Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter





Stadtplanung

Höchstens 58 Meter

Am Areal beim Franz-Josefs-Bahnhof ist eine Überplattung mit terrassenförmigen Gebäuden geplant. - © apa/Zoomvp.at/Zoom visual Project GmvH Wien. 126 Meter hoch hätte gebaut werden dürfen - letztendlich hat man sich auf 58 Meter als höchsten Punkt beschränkt: In Wien wurde am Donnerstag... weiter




Bauen

"Wir bauen den größten Sondermüll der Baugeschichte"

Workers spreading mortar over styrofoam insulation and mesh with trowel - © fotolia/Dagmara_K Wien. Wenn Dietmar Steiner (67) auf einer europäischen Landkarte überall dort ein Fähnchen stecken würde, wo ein Bau steht... weiter