• vom 23.12.2017, 00:01 Uhr

Service


Entgeltliche Einschaltung

Geschäftsführer/in ANKÖ




  • Artikel
  • Lesenswert (7)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Ausschreibung der Stelle der Geschäftsführerin bzw. des Geschäftsführers der ANKÖ Service Ges.m.b.H. und des Auftragnehmerkataster Österreich (ANKÖ)

Der Auftragnehmerkataster Österreich unterstützt bei der ökonomischen Abwicklung von Vergabeverfahren, insbesondere durch Bereitstellung von IT-Werkzeugen.

Im Zuge einer geregelten Nachfolgeplanung suchen wir eine Geschäftsführerin bzw. einen Geschäftsführer.

Als MaturantIn (bevorzugt mit wirtschaftlichem Hintergrund) mit mindestens sechs Jahren Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre mit Führungsverantwortung, ausgezeichneten Deutsch- und sehr guten Englischkenntnissen der/die außerdem über hohe interkulturelle Kompetenzen verfügt, sind Sie für uns grundsätzlich geeignet.

Was sollten Sie darüber hinaus mitbringen?

- Sehr gute Kenntnisse in allgemeinen und grundsätzlichen Angelegenheiten des Ausschreibungs- und Vergabewesens, der Vertragsabwicklung sowie der einschlägigen Gesetze und Normen
- Kenntnisse in der elektronischen, technischen und wirtschaftlichen Abwicklung von Projekten, insbesondere von IT-Projekten
- Erfahrung auf dem Gebiet des Risiko-, Projekt- und Prozessmanagements
- Sicherer Umgang mit Planungs- und Controllinginstrumenten sowie IK-Systemen
- Erfahrung in der Kundenbetreuung - Kompetenz in der Außendarstellung und Repräsentation von Unternehmen

Welche Herausforderungen erwarten Sie?

- Gesamtverantwortung für die Ausführung der Tätigkeiten des Geschäftsführers nach dem Vereinsgesetz und dem Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung.
- Ganzheitliche Ergebnis-, Umsatz- und Kostenverantwortung
- Identifizieren von maßgeblichen Entwicklungen für die Zukunft des Vereins, insbesondere im Bereich der Digitalisierung des Auftragswesens
- Mitwirkung beim Aufbau einschlägiger nationaler und internationaler Netzwerke
- Verantwortung für den Auftritt nach außen
- Wahrnehmung der Aufgaben im Sinne des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes

Da unsere wesentlichen KundInnen aus dem Kreis der öffentlichen Hand kommen, ist uns strategisches Denken mit Schwerpunkt Public  Management wichtig. Es ist uns ein Anliegen, den Anteil an Frauen in Leitungsfunktionen zu erhöhen und laden daher qualifizierte Frauen besonders nachdrücklich zur Bewerbung ein.

Wenn Sie außerdem überdurchschnittliche Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Lernfähigkeit einbringen und hohe Belastbarkeit sowie Entscheidungsfähigkeit aufweisen, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf an gfbewerbung@ankoe.at.

Für weiterführende Fragen wenden Sie sich an Herrn Ing. Mag. Rudolf Maier, unter der Telefonnummer (01) 333 66 66-23.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-12-21 14:38:13
Letzte Änderung am 2017-12-21 16:25:20



Veranstaltungstipp

Wiener Kinosommer mit klassischen Locations und einem Comeback

Wiener Kinosommer mit klassischen Locations und einem Comeback Wien. Die Wiener Kinosommersaison beginnt: Auch heuer kann wieder an zahlreichen Orten der Stadt dem cineastischen Vergnügen - und oft auch einem...

Festival

Elfenbeinflucht in Ottakring

Elfenbeinflucht in Ottakring Wien. (apa) Raus aus dem Elfenbeinturm, hinein unter die Menschen, deren friedliches Zusammenleben unter immer größeren politischen und...



Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Wien lehnt Wohnungsdeal endgültig ab
  2. Grenzen aus Backstein und Benimmregeln
  3. Wien prüft Alko-Limit für Kampfhundehalter
  4. "Baby-Steps reichen nicht"
  5. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
Meistkommentiert
  1. Das grüne Gespenst
  2. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
  3. "Muss schlichten statt unterrichten"
  4. Wohin die Busse fahren sollen
  5. Chorherr geht mit Jahresende




Werbung