Strandbar Herrmann. - © Jenis

Sand

Cocktails in der Hand, Füße im Sand1

  • Von der Hermann Bar bis Copa Beach: Karibikfeeling gibt es auch in den Strandbars von Wien.

Wien. Sommer, Sonne, Strand. Wer Sehnsucht nach Urlaub hat, muss gar nicht weit reisen - denn das gewisse Urlaubsfeeling lässt sich auch in Wien schnell finden. Die folgenden Strandbars helfen bei der Suche nach sonnigen Stunden. Eine der bekanntesten Strandbars in Wien ist die Strandbar Herrmann, die sich unterhalb der Urania befindet... weiter




Adlerblick auf den Wiener Belvedere-Garten. - © Stefanie Grüssl

Literatur

Österreichs Nationalstolz aus erhabener Perspektive29

  • Ein opulenter Bildband mit Flugaufnahmen verdeutlicht austriakische Geschichte, Urbanität und Kulturlandschaft.

Hinreißende Luftaufnahmen von den prächtigsten Bauten und Gärten Wiens eröffnen den opulenten Bildreigen in dem im Amalthea Verlag erschienenen Buch "Höhenflüge" von Stefanie Grüssl. Nicht minder faszinierend präsentieren sich die nachfolgenden Ansichten aus den anderen Bundesländern. Ermöglicht wurden die Aufnahmen durch eine Kooperation der... weiter




Baustart für die Triiiple-Türme am Standort des abgerissenen Hauptzollamtes am Donaukanal: Die drei jeweils mehr als 100 Meter hohen Wohntürme (Auftraggeber: Soravia und ARE Development; Architekten: Henke Schreieck) sollen im Sommer 2021 fertig sein. In zwei Türmen entstehen 480 Eigentumswohnungen, im dritten 670 Mikro-Apartments. Das Projektvolumen für die rund 70.000 Quadratmeter Nutzfläche beträgt mehr als 300 Millionen Euro (mehr Info: https://triiiple.at). Rendering: Soravia Group/Zoom VP.at



- © apa/Neubauer

U6

Nach dem Leberkäse die Würstel?9

  • Liste für verbotene Speisen in der U6 geplant - wo zieht man die Grenze?

Wien. Am Montag wurde heftig diskutiert: Sind Käsekrainer teil des Essensbanns? Oder werden die knackigen, käsigen Würste doch vom Verbot verschont? Wo zieht man die Grenze zwischen zumutbar und abstoßend? Diesen Fragen müssen sich Öffi-Stadträtin Ulli Sima und die Wiener Linien nach der Ankündigung... weiter




Suiziddrohung

Syrer sorgt für Großeinsatz vor Parlament5

  • 26-Jähriger drohte vier Stunden lang, sich in den Tod zu stürzen, sollte er nicht "nach Hause" dürfen.

Wien/Daraa. Früh am Montagmorgen bombardierten syrische Regierungstruppen von Präsident Bashar al-Assad mit russischer Unterstützung die Provinz Daraa. Eine Fortsetzung der Offensive, die bereits seit 15. Juni läuft. Kurz nach halb zehn an diesem Montag stand ein 26-Jähriger auf dem Glascontainer vor dem in Umbau befindlichen Parlament in Wien... weiter




Kebab, Leberkäse, Pizza oder Nudelgerichte gelten als fixe Kandidaten für die Liste der verbotenen Speisen. - © APAweb / dpa, Söhnke Callsen

U-Bahn

Liste der verbotenen Speisen14

  • Ab Herbst ist in der U-Bahn-Linie U6 kein streng riechendes Essen mehr erlaubt.

Wien. Ab dem Herbst ist es in der Wiener U-Bahn-Linie U6 nicht mehr erlaubt, streng riechende Speisen zu verzehren. Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) kommt damit, wie sie betont, dem Wunsch zahlreicher Fahrgäste nach. Auch der steigende Reinigungsaufwand durch Essens- bzw. Verpackungsreste wird ins Treffen geführt... weiter




Sicherheitskräfte und Fußball-Fans auf der Ottakringer Straße in Wien.  - © APAweb, HERBERT NEUBAUER

Fußball-WM

Ottakringer Straße applaudierte dem Vize-Weltmeister3

  • Die Polizei war wieder mit 350 Beamten im Einsatz. Es kam zu einer Anzeige und einem Organmandat während des Finalspiels.

Wien . Am Ende hat die Ottakringer Straße dem Fußball-Vize-Weltmeister applaudiert. Unzählige Fans, die am Sonntag die Lokale in der inoffiziellen kroatischen "Fanzone" stadtauswärts des Gürtels gestürmt hatten, waren nach dem 2:4 ihrer Lieblinge gegen Frankreich zwar enttäuscht, aber gefasst. Der Applaus für die Verlierer kam von Herzen... weiter




Am Brunnenmarkt unterstützen auch Serben die kroatische Mannschaft. - © Stanislav Jenis

Fußball

"Ottakringer halten zu Kroatien"11

  • Nach dem WM-Finale am Sonntag wird auf der "Balkan-Meile" wieder gefeiert.

Wien. Die Ottakringer Straße war am Mittwoch im Ausnahmezustand. Jubelnde und gröhlende Fußballfans verwandelten das Gebiet in eine Party-Meile, nachdem Kroatien am Mittwoch bei der Fußball-WM England im Halbfinale geschlagen hatte. Die Polizei versuchte das Treiben mit Verkehrssperren und Einsätzen in geordnete Bahnen zu lenken... weiter




Das "Otto Wagner-Grün" war früher eigentlich beige. - © apa/Neubauer

Otto Wagner

Geburtstagsfest als Marathon-Tour7

  • 100 Jahre nach dem Tod Otto Wagners wirft eine 12-stündige Städtetour am 13. Juli einen Blick auf das breite Schaffen des Wiener Stararchitekten.

Wien. Wagner, Wagner. Wagner. Egal, wo man in Wien hingeht, sieht man die Handschrift des weltberühmten Wiener Stadtarchitekten - und das auch fernab der berühmtesten, nach ihm benannten Gebäude. Beispielsweise das Spital auf den Steinhofgründen oder die von ihm gebaute Villa in seinem Heimatbezirk Penzing... weiter




Kroatische Fans beim Jubeln auf der Ottakringer Straße.  - © APAweb / Herbert Neubauer

Fußball-WM

Freudentaumel in Ottakring10

  • Das kroatische Siegesfest war keineswegs ruhig, aber durchwegs friedlich.

Wien. Nach nervenzerfetzenden 120 Minuten fiel die Ottakringer Straße Mittwochnacht in einen kollektiven kroatischen Freudentaumel - jene Fans, die Platz in den überfüllten Lokalen gefunden hatten, strömten ins Freie um den Sieg ihrer Mannschaft über die Engländer gebührend zu begehen. Diesmal wurde der Sieg zwar nicht ruhig... weiter




Im Durchschnitt gönnt man sich zwei Tassen pro Tag, meist mit Milch und ohne Zucker. - © APAweb, ap, Richard Vogel

Konsum

Kaffee-Kaiser8

  • Mehr als 1000 Tassen trinkt ein Österreicher durchschnittlich im Jahr.

Wien. Ob Melange, Kleiner Brauner, Espresso, Cappuccino oder Caffe Latte: Österreich zählt zu den Nationen mit dem höchsten Kaffee-Konsum weltweit. 7,33 Kilo oder mehr als 1000 Tassen werden hierzulande pro Jahr getrunken. Das sind rund drei Tassen täglich. Dabei steht mehr als Koffein-Aufnahme im Mittelpunkt: Zu den Motiven zählen vor allem Genuss... weiter




zurück zu Wien


Vor Gericht

Turmbau und Live-Ticker

- © apa/Neubauer Wien. Der Linzer Terminal Tower stand bei der Befragung von Karl-Heinz Grasser am Mittwoch im Mittelpunkt des Buwog-Prozesses... weiter




Vor Gericht

Der Mann, der Elfenbein mit Milch putzt

Die sichergestellten Zähne waren teilweise schmuckvoll verziert. - © apa/BMF/Bernhard Hradil Wien. Herr B. ist eine dieser Angeklagten, die wirklich gerne reden. Wie aus einem Wasserfall strömen die Worte aus ihm heraus... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Besenreiner" Abzug der Leihräder
  2. Hälfte der Abrisshäuser in Wien sind erhaltenswert
  3. Cocktails in der Hand, Füße im Sand
  4. Österreichs Nationalstolz aus erhabener Perspektive
  5. Wien wird Zentrum der Donauraumstrategie
Meistkommentiert
  1. Liste der verbotenen Speisen
  2. "Das Stigma ist sehr groß"
  3. Nach dem Leberkäse die Würstel?
  4. Aufregung um Begegnungszone
  5. Wiener Bäder verzeichnen Besucherschwund

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"

Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




Holzhochhaus

Hoch hinaus mit Holz

Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter




Geschichte

Bitte à la Giraffe!

Wildlife Animals - © Chris Van Lennep Wien. Die Geschichte fängt harmlos an: 1828 erhielt Kaiser Franz I. (II.) vom Vizekönig von Ägypten eine Giraffe, die dieser wiederum im Tiergarten... weiter





Leinenpflicht

Hunde-Sünder im Visier: Schwerpunktkontrollen starten

Stadträtin Ulli Sima. - © apa/Hochmuth Wien. Wiens Hundehalter werden wieder verstärkt in die Pflicht genommen. Gestern, Donnerstag, startete die Wiener Polizei gemeinsam mit dem... weiter




Haus des Meeres

Klapperschlangen überraschen mit Nachwuchs

20180419Klapperschlange - © Haus des Meeres/Günther Hulla Wien. Das Uracoan-Klapperschlangenpärchen hat im Wiener Haus des Meeres in der Vorwoche mit Nachwuchs überrascht. Nachdem diese aus einem kleinen... weiter