• vom 23.08.2016, 17:17 Uhr

Stadtleben


Gastronomie

Vergünstigte Haubenküche




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Matthias Balmetzhofer

  • Bereits mehr als 10.200 Reservierungen für die Wiener Restaurantwoche eingelangt.

Wien. "Wolfsbarschfilet mit Spitzpaprika", "Octupuscarpaccio mit Garnelenkrapfen" und "Verjus-Joghurtmousse" - die Wiener Restaurantwoche ist angerichtet. Vom 29. August bis zum 4. September bieten 71 Spitzenrestaurants ihre Speisen günstiger als sonst an. Aber die Plätze sind begehrt. Mehr als 10.200 Reservierungen haben die teilnehmenden Restaurants bereits entgegengenommen. 3000 fehlen den Organisatoren noch, um den bisherigen Rekord einzustellen.

"In zwei Dutzend der Restaurants ist es schon jetzt schwierig bis unmöglich, einen Tisch zu bekommen. Da gibt es bestenfalls Restplätze", erklärt der Organisator Dominik Holter. Grund für die starke Nachfrage: Lokale mit einer Haube verlangen für ein Mittagsmenü 14,5 Euro, während ein Dinner 29,5 Euro kostet. Zwei-Hauben Restaurants sind um 5 beziehungsweise 10 Euro teurer. Fast die Hälfte der teilnehmenden Restaurants sind Haubenlokale. Besonders gefragt sind laut Holter die Restaurants "Clementine im Glashaus", "Klee am Hanslteich" und "Cantinetta Antinori". Die teilnehmenden Restaurants befinden sich überwiegend in Wien. Nur drei der 71 Gaststätten liegen in Niederösterreich. Laut Holter möchten viele Restaurants der Restaurantwoche beitreten, weshalb die Warteliste wächst und die Aufnahmekriterien immer strenger werden. Dabei kommt die hohe Nachfrage den teilnehmenden Restaurants nicht ungelegen: Bei der Veranstaltung geht es auch darum, in ruhigeren Wochen mit Angeboten potenzielle Neukunden zu gewinnen.


"Die Restaurantwoche ist Win-win-win: für Gäste, Restaurants und den Tourismus. Ohne Restaurantwoche fehlen Wiens Gastronomen eine Million Euro im Jahr", rechnet Holter vor. Interne Umfragen bei den Gästen haben außerdem ergeben, dass 30 Prozent der Gäste nach Wien reisen und im Schnitt fünf Tage nächtigen.




Schlagwörter

Gastronomie, Essen, Restaurants

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2016-08-23 17:20:03


Buwog-Prozess

Grassers Rundumschlag

20180618GRASSER - © APAweb / Georg Hochmuth Wien. Es war ein Rundumschlag, zu dem Karl-Heinz Grasser am Dienstag ausholte. Gegen die Medien, die Staatsanwaltschaft und ihn belastende Zeugen... weiter




Vor Gericht

Gepeinigt durch den Knall

Der Vorfall ereignete sich in dem weißen Container in der Albrechtskaserne. - © apa/Punz Wien. Er wirkt abwesend, als wäre er gedanklich in einer anderen Welt, dieser Herr A. Starr auf der Anklagebank sitzend... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Aus Sophienspital wird Sophienpark
  2. Zieselverzug
  3. KH Nord unter der Lupe
  4. "Der 13A in Not" - Protest via Kinderbuch
  5. Leoparden-Zwillinge heißen "Baikal" und "Inga"
Meistkommentiert
  1. Tumult um Öko-Sarg
  2. Direktoren überlegen Boykott von Deutschklassen
  3. "Wien ist eindeutig der Verlierer"
  4. Im Zeichen des Regenbogens
  5. Aus Sophienspital wird Sophienpark

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"

Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




Holzhochhaus

Hoch hinaus mit Holz

Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter




Geschichte

Bitte à la Giraffe!

Wildlife Animals - © Chris Van Lennep Wien. Die Geschichte fängt harmlos an: 1828 erhielt Kaiser Franz I. (II.) vom Vizekönig von Ägypten eine Giraffe, die dieser wiederum im Tiergarten... weiter






Religion

Kein Osterhase, aber bunte Eier

Kein Osterhase, aber bunte Eier Wien. Während vorigen Sonntag in den katholischen Gotteshäusern Hochämter zum Ostersonntag gehalten wurden, war für die orthodoxe Christenheit an...

Religion

"Es braucht einfach viel Geduld"

"Es braucht einfach viel Geduld" Wien. Die Leiterin des Pastoralamts der Erzdiözese Wien, Veronika Prüller-Jagenteufel, nimmt demnächst Abschied: Die 52-Jährige wechselt Ende August...



Leinenpflicht

Hunde-Sünder im Visier: Schwerpunktkontrollen starten

Stadträtin Ulli Sima. - © apa/Hochmuth Wien. Wiens Hundehalter werden wieder verstärkt in die Pflicht genommen. Gestern, Donnerstag, startete die Wiener Polizei gemeinsam mit dem... weiter




Haus des Meeres

Klapperschlangen überraschen mit Nachwuchs

20180419Klapperschlange - © Haus des Meeres/Günther Hulla Wien. Das Uracoan-Klapperschlangenpärchen hat im Wiener Haus des Meeres in der Vorwoche mit Nachwuchs überrascht. Nachdem diese aus einem kleinen... weiter






Werbung