• vom 29.09.2016, 16:44 Uhr

Stadtleben

Update: 29.09.2016, 17:09 Uhr

Wien

Singen für Griechenland




  • Artikel
  • Lesenswert (8)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerald Jatzek

  • An diesem Wochenende stellt sich die Griechenlandhilfe in Wien vor.

Das Maskottchen der Griechenlandhilfe.

Das Maskottchen der Griechenlandhilfe. Das Maskottchen der Griechenlandhilfe.

Wer ist schuld an der anhaltenden Krise in Griechenland? Darüber kann man lange diskutieren. Mittlerweile sollte man freilich nicht die Opfer vergessen. Jene, die vor dem finanziellen Kollaps wenig hatten, sind jetzt noch schlechter dran. Nach radikalen Kürzungen im Gesundheitssystem, passierte, was in Europa eigentlich nicht passieren dürfte: Menschen fallen weitgehend oder sogar völlig aus dem Versicherungsschutz.

Ärzte werden nicht mehr beschäftigt, oder ihr Gehalt wird radikal gekürzt. 3.000 griechische Ärzte sind in den letzten Jahren allein nach Deutschland ausgewandert.

Information

Aktionswochenende Griechenlandhilfe
1. und 2. Oktober 2016
Cafe Public, 1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 173-175 (Ecke Viehmarktgasse)

Spendenkonto
IBAN: AT74 3502 4000 0009 7121
BIC: RVSAAT2S024

Initiativen im medizinischen Bereich versuchen, diese Lücke durch ihr Engagement zu füllen. Doch es mangelt an Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern. Diese versucht, die österreichische Griechenlandhilfe zu organisieren. Reinhilde Digruber vom Vorstand des Vereins: "Dank der Spenden haben wir bereits mehr als 70 Transporte mit 100 Tonnen Hilfsgütern ausgeliefert."

An diesem Wochenende stellt sich die Griechenlandhilfe in Wien der Öffentlichkeit vor. Dabei werden sowohl Informationen wie ein reichhaltiges Kulturprogramm geboten. Am Samstag spielt um 19 Uhr die Bluesband Runway 27, Left. Am Sonntag präsentiert um 13 Uhr der Gründer Erwin Schrümpf die Ziele der Initiative. Am Nachmittag gibt es griechische Musik mit Nikos Vagias, Loukia Agapiou, Lakis Jordanopoulos und Marios Anastassiou.



Video auf YouTube





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2016-09-29 16:28:29
Letzte Änderung am 2016-09-29 17:09:12


Messerattacken

"Das war ein Amoklauf"

WIEN: PROZESS NACH MESSERATTACKEN IN WIEN-LEOPOLDSTADT - © APAweb / Herbert Neubauer Wien. Noch heute leidet Familie H. an den Folgen des 7. März 2018. Damals war das Ehepaar samt Tochter am Nestroyplatz von einem Mann mit einem Messer... weiter




Gericht

"Es ist gut, dass die Schwester tot ist"

20180822_ehrenmord - © APAweb / Hans Punz Wien. Die Familie. Ständig wird am Mittwoch in Saal 203 des Wiener Straflandesgerichts von ihr geredet. Von ihrem Willen, ihrer Ehre und den Rollen... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rückgang bei Lagezuschlägen erwartet
  2. Wien lehnt Wohnungsdeal endgültig ab
  3. Grenzen aus Backstein und Benimmregeln
  4. 22 von 80 Gebäuden dürfen nicht abgerissen werden
  5. Das grüne Gespenst
Meistkommentiert
  1. Das grüne Gespenst
  2. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
  3. "Muss schlichten statt unterrichten"
  4. Wohin die Busse fahren sollen
  5. Chorherr geht mit Jahresende

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"

Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




Holzhochhaus

Hoch hinaus mit Holz

Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter




Geschichte

Bitte à la Giraffe!

Wildlife Animals - © Chris Van Lennep Wien. Die Geschichte fängt harmlos an: 1828 erhielt Kaiser Franz I. (II.) vom Vizekönig von Ägypten eine Giraffe, die dieser wiederum im Tiergarten... weiter






Werbung