• vom 11.05.2018, 22:55 Uhr

Stadtleben


Sucht

Neuer Drogenkoordinator




  • Artikel
  • Lesenswert (7)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Lochner übernimmt Agenden von Dressel.


© apa/Klemencic © apa/Klemencic

Wien. Wien hat einen neuen Sucht-und Drogenkoordinator: Michael Dressel übergibt diese Funktion nach 15 Jahren an Ewald Lochner (46), der auch die Koordinationsagenden für den Bereich Psychiatrie dazubekommt.

Die zentrale Planung, Steuerung und Abstimmung habe sich in Sucht- und Drogenfragen sehr bewährt und soll nun auch in der psychosozialen und psychiatrischen Versorgung Erfolge bringen. Lochner kündigte ein Mehrangebot bei Ambulanzen und für Kinder und Jugendliche an. Und er kündigte Zusatzmaßnahmen am Praterstern an: Neben dem Alkoholverbot sollen niederschwellige Angebote für medizinische Versorgung und Wohnungslosen-Beratung entstehen.





Schlagwörter

Sucht, Drogen, Drogenkoordinator

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-05-11 17:51:44


Prozess

Kritik an Verurteilung von Sigrid Maurer

GERICHTSVERHANDLUNG WEGEN †BLER NACHREDE: MAURER / WINDHAGER - © APAweb / Hans Punz Wien. Die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. "Eine rechtspolitische Sauerei" sei das Urteil, sagte Medienanwalt Michael Pilz... weiter




Vor Gericht

Der vergessene Patient

Die Tür zum Zimmer von M. stand immer offen, hinein ging die Heimhilfe aber kaum. - © stock.adobe.com Wien. Als die Sanitäter kamen, war Herr M. nicht mehr ansprechbar. Verwahrlost lag er im verschmutzten Bett der Ehewohnung... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Darf ich Ihr Auto kaufen?
  2. Mit Klagen gegen Hass im Netz
  3. Stadt Wien muss Namensschilder austauschen
  4. Ludwig legt sich mit dem Boulevard an
  5. Der vergessene Patient
Meistkommentiert
  1. Mit Law-and-Order gegen Kampfhunde
  2. Darf ich Ihr Auto kaufen?
  3. Stadt Wien muss Namensschilder austauschen
  4. "Noch zu wenig E-Autos, die Öffis behindern könnten"
  5. Verfahren verschleppt

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"

Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




Holzhochhaus

Hoch hinaus mit Holz

Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter




Geschichte

Bitte à la Giraffe!

Wildlife Animals - © Chris Van Lennep Wien. Die Geschichte fängt harmlos an: 1828 erhielt Kaiser Franz I. (II.) vom Vizekönig von Ägypten eine Giraffe, die dieser wiederum im Tiergarten... weiter






Werbung