• vom 06.07.2018, 10:07 Uhr

Stadtleben

Update: 06.07.2018, 10:11 Uhr

Freibad

Wiener Bäder verzeichnen Besucherschwund




  • Artikel
  • Kommentare (4)
  • Lesenswert (24)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Trotz Hitzewelle haben die Wiener Freibäder heuer 20 Prozent weniger Besucher als im Vorjahr.

Die Mai-Hitze bescherte den Wiener Bädern viele Gäste, danach flaute es etwas ab. - © APAweb/dpa/Andreas Arnold

Die Mai-Hitze bescherte den Wiener Bädern viele Gäste, danach flaute es etwas ab. © APAweb/dpa/Andreas Arnold

Wien. Obwohl der Sommer heuer früh - schon mit Hitzetagen im Mai - begonnen hat, hat er den Wiener Bädern bisher nur eine durchschnittliche Saison beschert. Im Vergleich zum Vorjahr gab es sogar einen Besucherrückgang um 20 Prozent, berichtete Bäderchef Hubert Teubenbacher der APA. "Die Menschen haben das Gefühl, es ist ein schöner Sommer, aber es war bisher kein Badesommer", sagte er.



Es sei zwar im Mai bereits sehr warm gewesen, das sei aber kein klassischer Bademonat. Der Juni sei dann "nicht überragend" gewesen. "Wir warten noch auf das Azorenhoch mit zwei, drei Wochen Schönwetter ohne Regen", sagte Teubenbacher. In Bezug auf die kommenden Wochen zeigte sich der Bäderchef aber zuversichtlich. Die langfristige Wetterprognose schaue gut aus. "Wir stehen erst am Ferienbeginn, es ist noch alles möglich."

Während 2017 um diese Zeit bereits die Million geknackt worden sei, wurden in der heurigen Saison bis Mittwoch lediglich 819.331 Besucher gezählt. Der beste Tag seit Saisonbeginn war der Feiertag am 31. Mai mit 63.220 Besuchern. "Wenn das Wetter dieses Wochenende hält, ist dieser Rekord sicher gefährdet", meinte Teubenbacher.

Zum Schutz vor sexuellen Übergriffen wird in Wiens Bädern seit zwei Jahren speziell geschultes Personal, die sogenannten First Responder, eingesetzt. "Gravierende Übergriffe" habe es in dieser Saison zum Glück bisher keine gegeben, sagte Teubenbacher.





Schlagwörter

Freibad, Sommer, Bäder

4 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-06 10:09:05
Letzte Änderung am 2018-07-06 10:11:26


Messerattacken

"Das war ein Amoklauf"

WIEN: PROZESS NACH MESSERATTACKEN IN WIEN-LEOPOLDSTADT - © APAweb / Herbert Neubauer Wien. Noch heute leidet Familie H. an den Folgen des 7. März 2018. Damals war das Ehepaar samt Tochter am Nestroyplatz von einem Mann mit einem Messer... weiter




Gericht

"Es ist gut, dass die Schwester tot ist"

20180822_ehrenmord - © APAweb / Hans Punz Wien. Die Familie. Ständig wird am Mittwoch in Saal 203 des Wiener Straflandesgerichts von ihr geredet. Von ihrem Willen, ihrer Ehre und den Rollen... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rückgang bei Lagezuschlägen erwartet
  2. Wien lehnt Wohnungsdeal endgültig ab
  3. Grenzen aus Backstein und Benimmregeln
  4. Das grüne Gespenst
  5. "Muss schlichten statt unterrichten"
Meistkommentiert
  1. Das grüne Gespenst
  2. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
  3. "Muss schlichten statt unterrichten"
  4. Chorherr geht mit Jahresende
  5. "Das war ein Amoklauf"

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"

Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




Holzhochhaus

Hoch hinaus mit Holz

Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter




Geschichte

Bitte à la Giraffe!

Wildlife Animals - © Chris Van Lennep Wien. Die Geschichte fängt harmlos an: 1828 erhielt Kaiser Franz I. (II.) vom Vizekönig von Ägypten eine Giraffe, die dieser wiederum im Tiergarten... weiter






Werbung