• vom 10.07.2018, 17:31 Uhr

Stadtleben

Update: 10.07.2018, 17:46 Uhr

Konsum

Kaffee-Kaiser




  • Artikel
  • Lesenswert (10)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Mehr als 1000 Tassen trinkt ein Österreicher durchschnittlich im Jahr.

Im Durchschnitt gönnt man sich zwei Tassen pro Tag, meist mit Milch und ohne Zucker.

Im Durchschnitt gönnt man sich zwei Tassen pro Tag, meist mit Milch und ohne Zucker.© APAweb, ap, Richard Vogel Im Durchschnitt gönnt man sich zwei Tassen pro Tag, meist mit Milch und ohne Zucker.© APAweb, ap, Richard Vogel

Wien. Ob Melange, Kleiner Brauner, Espresso, Cappuccino oder Caffe Latte: Österreich zählt zu den Nationen mit dem höchsten Kaffee-Konsum weltweit. 7,33 Kilo oder mehr als 1000 Tassen werden hierzulande pro Jahr getrunken. Das sind rund drei Tassen täglich. Dabei steht mehr als Koffein-Aufnahme im Mittelpunkt: Zu den Motiven zählen vor allem Genuss und Erlebnis, hieß es bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Wien.

413 Online-Interviews wurden für den "De’Longhi Kaffee-Report Österreich 2018" im Februar im Auftrag des italienischen Kaffeemaschinen-Herstellers befragt. Die Österreicher zelebrieren demzufolge den Konsum des Bohnengetränks regelrecht, 85 Prozent trinken es täglich. In puncto Verbrauch bedeutet dies hinter Finnland (12,2 Kilo), Schweden (10,1 Kilo) und Norwegen (8,8 Kilo) den vierten Platz.


Journalisten führen Ranking an
Im Durchschnitt gönnt man sich zwei Tassen pro Tag, meist mit Milch und ohne Zucker. Geordnet nach Berufsgruppen, führen Journalisten die Liste der Vieltrinker an, gefolgt von Polizisten und Lehrern. Die Motive sind in Österreich breit gefächert, so Meinungsforscherin Helene Karmasin, die sich quantitativ und qualitativ mit der Thematik auseinandergesetzt hat. Die Koffein-Aufnahme wird in erster Linie mit Genuss und Gemütlichkeit assoziiert, so die Befragung. Drei Viertel (76 Prozent) konsumieren das Heißgetränk zum Frühstück, 60 Prozent am Nachmittag. Primär verbindet man Duft und Gemütlichkeit mit Kaffee: 72 Prozent empfinden ein entspanntes Gefühl, 66 Prozent Beruhigung. Ein Drittel - hauptsächlich Frauen und Singles - trinken oft bis zu fünf Tassen; allerdings niemals Instant-Produkte.

Rund die Hälfte der Befragten greift im Übrigen zu Kapseln oder auch Pads (49 Prozent), 41 Prozent setzen auf Vollautomaten mit Mahlwerk.




Schlagwörter

Konsum, Kaffee

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-10 17:37:51
Letzte Änderung am 2018-07-10 17:46:38


Messerattacken

"Das war ein Amoklauf"

WIEN: PROZESS NACH MESSERATTACKEN IN WIEN-LEOPOLDSTADT - © APAweb / Herbert Neubauer Wien. Noch heute leidet Familie H. an den Folgen des 7. März 2018. Damals war das Ehepaar samt Tochter am Nestroyplatz von einem Mann mit einem Messer... weiter




Gericht

"Es ist gut, dass die Schwester tot ist"

20180822_ehrenmord - © APAweb / Hans Punz Wien. Die Familie. Ständig wird am Mittwoch in Saal 203 des Wiener Straflandesgerichts von ihr geredet. Von ihrem Willen, ihrer Ehre und den Rollen... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rückgang bei Lagezuschlägen erwartet
  2. Grenzen aus Backstein und Benimmregeln
  3. Wien lehnt Wohnungsdeal endgültig ab
  4. "Geboxt wird mit Worten"
  5. Das grüne Gespenst
Meistkommentiert
  1. Das grüne Gespenst
  2. Ein Buch als Zündstoff für eine Politik-Debatte
  3. "Muss schlichten statt unterrichten"
  4. Chorherr geht mit Jahresende
  5. "Das war ein Amoklauf"

Edip Sekowitsch

"Der Setschko war ein Fighter"

Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




Holzhochhaus

Hoch hinaus mit Holz

Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter




Geschichte

Bitte à la Giraffe!

Wildlife Animals - © Chris Van Lennep Wien. Die Geschichte fängt harmlos an: 1828 erhielt Kaiser Franz I. (II.) vom Vizekönig von Ägypten eine Giraffe, die dieser wiederum im Tiergarten... weiter






Werbung