Hinreißende Luftaufnahmen von den prächtigsten Bauten und Gärten Wiens eröffnen den opulenten Bildreigen in dem im Amalthea Verlag erschienenen Buch "Höhenflüge" von Stefanie Grüssl. Nicht minder faszinierend präsentieren sich die nachfolgenden Ansichten aus den anderen Bundesländern.

Stefanie Grüssl: Höhenflüge. Österreichs Kulturerbe in Luftaufnahmen. Amalthea Verlag, 160 Seiten, 26 Euro.
Stefanie Grüssl: Höhenflüge. Österreichs Kulturerbe in Luftaufnahmen. Amalthea Verlag, 160 Seiten, 26 Euro.

Ermöglicht wurden die Aufnahmen durch eine Kooperation der Burghauptmannschaft Österreich – für welche die Autorin seit vielen Jahren Fotodokumentationen durchführt – mit der Flugpolizei des Bundesministeriums für Inneres. Die Flugaufnahmen wurden in einem Zeitraum von mehr als drei Jahren bei Hubschrauber-Einsatzflügen der Flugpolizei erstellt.

Das Buch wird derzeit im Rahmen von Österreichs EU-Ratspräsidentschaft als offizielles Gastgeschenk verwendet und ist auch über den Buchhandel zu beziehen. Stefanie Grüssl, Absolventin der Universität für angewandte Kunst Wien, ist heute im Wirtschaftsministerium tätig und blickt auf eine vielfältige künstlerische Karriere zurück.

Print-Artikel erschienen am 18. Juli 2018
In: "Wiener Zeitung", S. 14.