• vom 26.07.2018, 17:23 Uhr

Stadtleben


Kriminalität

Polizei machte bei Fluchtversuch keine gute Figur




  • Artikel
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Wien. Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt: Ein erstinstanzlich zu zwölf Jahren Haft verurteilter mutmaßlicher Vergewaltiger hatte am Montag nach der Urteilsverkündung einen Fluchtversuch unternommen. Am Donnerstag wurden neue Details bekannt. Die drei Polizisten, die den Inder vom Landesgericht in die unmittelbar daneben befindliche Justizanstalt Josefstadt bringen sollten, hatten den Mann gar nicht gefesselt.

    Die Beamten - zwei Frauen und ein Mann - legten dem 25-Jährigen keine Handschellen an, als sie in den Verhandlungssaal gerufen wurden, wo der Richter eine staatsanwaltschaftliche Festnahmeanordnung bewilligt und obendrein gleich die U-Haft verhängt hatte. Weil der Mann keinen Widerstand leistete und die Beamten offenbar mit keiner Gegenwehr rechneten, begnügten sie sich damit, den 25-Jährigen an den Unterarmen zu erfassen und zum Aufzug zu dirigieren, wo der Polizist ihm erklärte, dass er nun ins Gefängnis überstellt würde.


    Passant schritt ein
    Nachdem die Gruppe nach draußen gelangt war, versuchte der Mann zu flüchten. Er riss sich los und lief auf der Wickenburggasse Richtung Alser Straße davon. Möglicherweise wäre ihm die Flucht gelungen, hätte ihn nicht ein Passant gestoppt. Der Mann soll dem Fliehenden ein Bein gestellt haben, was der Polizei ermöglichte, den Inder zu überwältigen und ihm Handschellen zu verpassen. Der Passant hat sich eventuell verletzt. Wie eine Zeugin des Vorgangs berichtete, soll dieser über Bauchschmerzen geklagt haben, nachdem der Mann ihm einen Tritt verpasst hatte.

    Ein weiteres pikantes Details: Die Polizei hätte den Verurteilten nicht aus dem Gerichtsgebäude begleiten müssen. Die Justizwache hätte ihn nämlich direkt vom Gerichtssaal in die direkt mit dem Gerichtsgebäude verbundene Justizanstalt bringen können.




    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-07-26 17:32:09


    Prozess

    Kritik an Verurteilung von Sigrid Maurer

    GERICHTSVERHANDLUNG WEGEN †BLER NACHREDE: MAURER / WINDHAGER - © APAweb / Hans Punz Wien. Die Kritik ließ nicht lange auf sich warten. "Eine rechtspolitische Sauerei" sei das Urteil, sagte Medienanwalt Michael Pilz... weiter




    Vor Gericht

    Der vergessene Patient

    Die Tür zum Zimmer von M. stand immer offen, hinein ging die Heimhilfe aber kaum. - © stock.adobe.com Wien. Als die Sanitäter kamen, war Herr M. nicht mehr ansprechbar. Verwahrlost lag er im verschmutzten Bett der Ehewohnung... weiter





    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Das große Teilen auf der Straße
    2. "Ich bin ein Einzelkämpfer"
    3. Der allerzweckloseste Zweckbau von Pötzleinsdorf
    4. Die Gras-Greißler
    5. Wien soll 2027 Zwei-Millionen-Stadt werden
    Meistkommentiert
    1. Shoah-Gedenkmauer fix
    2. Jetzt schon vorweihnachtlich
    3. Wien soll 2027 Zwei-Millionen-Stadt werden
    4. Nichts zu machen?
    5. Zu schnell für den Gehsteig

    Edip Sekowitsch

    "Der Setschko war ein Fighter"

    Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




    Holzhochhaus

    Hoch hinaus mit Holz

    Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter




    Geschichte

    Bitte à la Giraffe!

    Wildlife Animals - © Chris Van Lennep Wien. Die Geschichte fängt harmlos an: 1828 erhielt Kaiser Franz I. (II.) vom Vizekönig von Ägypten eine Giraffe, die dieser wiederum im Tiergarten... weiter






    Fahrrad

    "Ich bin ein Einzelkämpfer"

    "Ich bin ein Einzelkämpfer" Wien. Vielleicht beginnt man eine Wohnungsbesichtigung bei Michael Strasser am besten am WC. Dort erhält man einen schnellen Überblick darüber...

    Bevölkerung

    Wien soll 2027 Zwei-Millionen-Stadt werden

    Wien soll 2027 Zwei-Millionen-Stadt werden Wien. Nach Jahren der Zuwächse wird die Wiener Bevölkerung künftig nur mehr mäßig wachsen, zudem werden die Bewohner älter...




    Werbung