• vom 07.08.2018, 21:31 Uhr

Stadtleben


Fahraddiebstahl

Erfolgreiche Spurensuche




  • Artikel
  • Lesenswert (8)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Ein Fahrrad mit Ortungssystem hat laut Polizeisprecherin Irina Steirer Beamte Montagmittag zu vier Dieben im Bezirk Alsergrund geführt. Um 12.15 Uhr hatte eine 18-Jährige in der Polizeiinspektion Otto-Wagner-Platz den Diebstahl ihres Rades angezeigt und angegeben, dass dieses über ein Ortungssystem verfüge. Ihr Rad stehe in der Schwarzspanierstraße.

    Die Polizisten fuhren zu der Adresse und trafen in der betreffenden Wohnung auf eine andere 18-Jährige, die wegen Suchtmittelbesitzes gesucht wurde. Außerdem fanden sie das Fahrrad der jungen Frau, drei weitere gestohlene Fahrräder, Tatwerkzeug und drei Verdächtige im Alter von 19 bis 32 Jahren. Alle vier Personen in der Wohnung wurden von der Polizei festgenommen.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-08-07 16:04:52
    Letzte Änderung am 2018-08-07 16:05:21


    Buwog-Prozess

    Die Bewegungen des Karl-Heinz Grasser

    - © apa/Fohringer Wien. Karl-Heinz Grasser ist verärgert - wegen eines Dokuments. "Es ist nicht das Papier wert, auf dem es gedruckt ist", schimpft er... weiter




    Vor Gericht

    Ende mit Fluchtversuch

    Für den Angeklagten, der sich auf freiem Fuß befand, klickten noch im Gerichtssaal die Handschellen. - © dpa/Patrick Pleul Wien. Zwölf Jahre Haft. So lautet das - nicht rechtskräftige - Urteil gegen einen Zeitungszusteller, der eine Jugendliche in seinem Auto missbraucht... weiter





    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. Wer keine Urbanität mag, soll aufs Land ziehen
    2. Vassilakous Nachfolger
    3. Mit der Tramway ins Vergnügen
    4. Die Grünen geben ihre Institution auf
    5. ÖVP sieht Versorgungsproblem
    Meistkommentiert
    1. Wer keine Urbanität mag, soll aufs Land ziehen
    2. Wien folgt Melbourne als lebenswerteste Stadt der Welt
    3. Die Grünen geben ihre Institution auf
    4. ÖVP beantragt Sonder-Gemeinderat
    5. Vassilakous Nachfolger

    Edip Sekowitsch

    "Der Setschko war ein Fighter"

    Den Sekowitschweg gibt es seit 2012 - doch jetzt wurde er offiziell eingeweiht und gesegnet. - © Schmölzer Wien. Wenn man ihn danach fragte, redete Edip Sekowitsch bereitwillig über seine alte Leidenschaft. Nur vom Äußeren her hätte dem Besitzer eines... weiter




    Holzhochhaus

    Hoch hinaus mit Holz

    Das weltweit höchste Holzhochhaus entsteht in der Seestadt Aspern. - © RLP Ruediger Lainer und Partner Wien/Dornbirn. Das weltweit höchste Holzhochhaus soll in der Seestadt Apern entstehen. Seit mehr als einem Jahr wird an dem Bauwerk aus 24 Stockwerken... weiter




    Geschichte

    Bitte à la Giraffe!

    Wildlife Animals - © Chris Van Lennep Wien. Die Geschichte fängt harmlos an: 1828 erhielt Kaiser Franz I. (II.) vom Vizekönig von Ägypten eine Giraffe, die dieser wiederum im Tiergarten... weiter





    Leinenpflicht

    Hunde-Sünder im Visier: Schwerpunktkontrollen starten

    Stadträtin Ulli Sima. - © apa/Hochmuth Wien. Wiens Hundehalter werden wieder verstärkt in die Pflicht genommen. Gestern, Donnerstag, startete die Wiener Polizei gemeinsam mit dem... weiter






    Werbung