Markus Wölbitsch will in Wien das umsetzen, was Gernot Blümel auf Bundesebene macht. - © M. Szalapek

ÖVP Wien

"Brauchen einen Umsetzungsbürgermeister"5

  • ÖVP-Stadtrat Markus Wölbitsch will bis 2020 seiner Partei den Weg in die Stadtregierung ebnen.

Wien. Seit Ende Jänner ist Markus Wölbitsch (36) nicht-amtsführenden ÖVP-Stadtrat. Der vormalige Wiener ÖVP-Landesgeschäftsführer folgte Gernot Blümel nach - aber nur in dieser Funktion. Den Landesparteivorsitz hat der nunmehrige Kanzleramtsminister Blümel nämlich behalten. "Um ein starkes Zugpferd für die Wienwahl im Jahr 2020 zu haben"... weiter




Budget

Bahn-Gewerkschaft: Kürzungen in Wien treffen Pendler8

  • Menschen mit Behinderung sind von Einsparungen bei Aufzügen betroffen.

Wien. Die Budget-Kürzungen bei Bahn-Investitionen, laut Gewerkschaft vida rund 1,8 Milliarden Euro im ÖBB-Rahmenplan 2018 bis 2023, treffen auch die Bundeshauptstadt: Vida-Wien-Vorsitzender Helmut Gruber kritisiert, dass bereits im Rahmenplan vorgesehene Projekte im Volumen von 60,6 Millionen Euro nun dem Rotstift des Finanzministers zum Opfer... weiter




Schule

Stadt Wien beklagt Aus für 350 Unterstützungspersonen1

  • Die Budgetpläne des Bundes stoßen der Stadt Wien sauer auf.

Wien. Durch die nicht mehr gegebene Dotierung des "Integrationstopfs" ab 2019 - für heuer sind hier noch 80 Millionen Euro vorgesehen - entfallen rund 350 Unterstützungspersonen - beispielsweise Sozialarbeiter - an Wiener Schulen, teilte Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) am Donnerstag mit. Konkret stünden ab 2019 insgesamt 150 Personen... weiter




- © Hans Punz/apa

Saya Ahmad

Am Gipfel des Alsergrunds12

  • Am 25. Juni wird die 33-jährige gebürtige Irakerin Saya Ahmad (SPÖ) Bezirksvorsteherin des 9. Bezirks.

Wien. Saya Ahmad floh vor mehr als 25 Jahren mit ihrer Familie vor Saddam Hussein nach Österreich. Am 25. Juni wird die Sozialdemokratin die neue Bezirksvorsteherin im Alsergrund. Mit 33 Jahren ist Ahmad gleichzeitig auch die jüngste Bezirkschefin in Wien. Als solche wolle sie sich für leistbares Wohnen... weiter




Gemeinderat

"Kontrolle nach eigenen Regeln"8

  • Rot-Grün lässt bei U-Kommission zu KH Nord nur wenig Minderheitenrechte zu.

Wien. Einen Eklat gab es am Mittwoch im Gemeinderat: ÖVP und FPÖ haben Parteiengespräche platzen lassen, "weil sich die SPÖ für den Energetikerskandal im Krankenhaus Nord einen U-Ausschuss nach eigenen Regeln bastelt", sagte der nicht amtsführende Stadtrat Markus Wölbitsch am Mittwoch zur "Wiener Zeitung"... weiter




Stadträtin Frauenberger und der KAV-Vorstand distanzieren sich von dem Vorfall. - © apa/Techt

Energetik-Auftrag

"Das ist nicht tolerierbar"9

  • Die Krankenhaus-Nord-Programmleiterin wurde beurlaubt, die Staatsanwaltschaft ermittelt, das Geld an den Energetiker soll zurückgeholt werden - und die rot-grüne Stadtregierung bringt nun selbst einen Antrag auf eine Untersuchung ein.

Wien. Der Bau des Krankenhaus Nord ist um eine Facette reicher: Ein medial veröffentlichter Auftrag des KAV (Krankenanstaltenverbund) an einen Energetiker in der Höhe von 95.000 Euro ließ den KAV-Vorstand erblassen. Die "Wiener Zeitung" hat bereits ausführlich berichtet. Gemeinsam mit Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) distanzierten... weiter




Schule

"Gewalt in der Schule wird totgeschwiegen"38

  • Wiens ÖVP fordert Datenerhebung vonseiten des Stadtschulrats, mehr Unterstützungspersonal für Lehrer und Präventionsprogramme für Kinder.

Wien. Angespuckte Lehrerinnen, sexuelle Belästigung, Cybermobbing, gebrochene Finger, Väter, die bei den Lehrern ihren Interessen unsanft Nachdruck verleihen - und Burschen mit einem muslimisch geprägten Frauenbild. "Ich bin täglich mit Berichten konfrontiert, die mit Gewaltakten in der Schule zu tun haben", erzählt die Stv... weiter




Die U-Kommission soll "sehr bald" ihre Tätigkeit aufnehmen, betonte Ludwig. Der genaue Ablauf soll im April im Gemeinderat - wohl in der Sitzung am 27. - entschieden werden. - © APAweb, Herbert Pfarrhofer

KH Nord

Koalition fixierte selbst U-Kommission1

  • Ludwig: Gremium soll Arbeit sehr bald aufnehmen und auch Vassilakou mahnt rasches Handeln ein.

Wien. Rot-Grün in Wien wird eine Untersuchungskommission zum Krankenhaus Nord einsetzen. Ein entsprechender Antrag wurde am Dienstagnachmittag eingebracht, sagte SPÖ-Wien-Vorsitzender Michael Ludwig zur APA. Die U-Kommission soll "sehr bald" ihre Tätigkeit aufnehmen, betonte Ludwig. Der genaue Ablauf soll im April im Gemeinderat - wohl in der... weiter




KAV

Befragungen rund um Energetiker-Affäre im Krankenhaus-Nord5

  • Krankenanstaltenverbund prüft auch, ob es in der Vergangenheit weitere Energetik-Aufträge gab.

Wien. Der Krankenanstaltenverbund war am Montag damit beschäftigt, alle Personen zu befragen, die an der Bestellung des "Bewusstseinsforschers" für das KH Nord beteiligt gewesen sein sollen. Bis Redaktionsschluss wurden noch keine Ergebnisse der Befragung bekanntgegeben. Ebenso überprüft werden soll im Rahmen der internen Revision... weiter




Esoterik

KAV überprüft Spitals-Esoterik13

  • Energetiker beruft sich als Unternehmensberater auf Verschwiegenheitspflicht.

Wien. (apa/rös) In der Causa um die "energetische Reinigung" des Krankenhauses Nord (KH-Nord) hat der Krankenanstaltenverbund (KAV) die Untersuchung auf zwei Personen ausgeweitet, die die Rechnung für den Auftrag unterschrieben haben, gab KAV-Direktor Herwig Wetzlinger am Freitag bekannt. Dabei handle es sich um einen Stellvertreter der... weiter




- © apa/Techt

SPÖ Wien

Digital-Hauptstadt und Supergreißler13

  • Wiener SPÖ-Chef stellte neue Prestigeprojekte vor.

Wien. Hundert Themen" sind bei der SPÖ-Klausur am Kahlenberg behandelt worden, verkündete der neue SPÖ-Chef und angehender Bürgermeister Michael Ludwig am Freitag vor Journalisten. "Ein Projektspeicher für die zukünftige Arbeit in Wien", wie er meinte. Als vorrangiges strategisches Ziel nannte Ludwig das Ansinnen... weiter




Michael Häupl ist als "zuhörendes einfaches Parteimitglied" am Kahlenberg dabei. - © APAweb/Hans Klaus Techt

Tagung

Wiener SPÖ sucht nach "weitreichenden Visionen"1

  • Für die zweitägige Sitzung des Parteivorstands am Kahlenberg ist eine inhaltliche Debatte angekündigt.

Wien. Am Kahlenberg hat am Donnerstag die zweitägige "Zukunftsklausur" der Wiener SPÖ begonnen. Die rund 60 Mitglieder des erweiterten Parteivorstands trafen sich zur ersten großen Tagung unter dem neuen Parteivorsitzenden Michael Ludwig. Debattiert werden sollen "weitreichende Visionen" und "konkrete Themen"... weiter




zurück zu Wien


Start-up

Der eingebremste Weltretter

Gründer Martin Wesian im Hinterhof seiner Firma Helioz auf der Mariahilfer Straße. - © Saskia Blatakes Wien. Durst, Wasserhahn aufdrehen, trinken. So einfach ist das in Österreich. Aber mehr als 660 Millionen Menschen in Afrika... weiter




Kalorienzählen

Schnappschuss statt Kalorienzählen

- © Sascha van der Werf Wien. "Dieses Jahr nehm’ ich zehn Kilo ab", "in der Fastenzeit werde ich kürzertreten", "diesen Sommer schaff’ ich die Bikini-Figur"... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Zahlreiche Verkehrsbehinderungen
  2. "Wir haben keine weiße Weste"
  3. Ansturm auf Schönbrunner Bad
  4. Wien verhängt Alkoholverbot am Praterstern
  5. Marokkaner Bounasser gewinnt 35. Wien-Marathon
Meistkommentiert
  1. "Wir haben keine weiße Weste"
  2. Soros-Uni kommt nach Wien
  3. Ein Turm und die Menschheit
  4. ATIB-Moschee im Visier der Behörden
  5. Der grüne Kronprinz

Siemensgebäude

Der Investor und das Kreta-Viertel

In den tristen Betonbauten findet Zwischennutzung im großen Stil statt. - © Phillipp Hutter Wien. Am Rande von Kreta steht ein Zaun. Er soll nicht Flüchtlinge davon abhalten, Griechenland zu betreten. Er soll Wiener davon abhalten... weiter




Zwischennutzung

Die Hegemonie über die Zwischenwelt

Ein Gelände, zwei Welten: Auf der einen Seite ein geförderter Zwischennutzungs-Hub bei der Karl-Farkas-Gasse in Neu Marx . . . Wien. Es gibt Entwürfe, die in der Schublade verschwinden. Andere, die realisiert werden. Und dann gibt es jene Entwürfe... weiter





Werbung


Bauen

"Wir bauen den größten Sondermüll der Baugeschichte"

Workers spreading mortar over styrofoam insulation and mesh with trowel - © fotolia/Dagmara_K Wien. Wenn Dietmar Steiner (67) auf einer europäischen Landkarte überall dort ein Fähnchen stecken würde, wo ein Bau steht... weiter




Wohnen in Wien

900 Wohnungen auf Kasernen-Gelände

20180306KörnerKaserne - © APAweb/DRIENDL*ARCHITECTS Wien.  Am Areal der Wiener Körner-Kaserne entsteht ein neues Stadtentwicklungsgebiet. Auf dem im Penzinger Bezirksteil Breitensee gelegenen Gelände... weiter





Athen

Gründen gegen die Wirtschaftskrise

Athen. 42 Jahre nach dem Ende der Militärdiktatur ist Athen wieder auf dem Boden gelandet. Schlechte Jobchancen, zusammengekürzte Sozialleistungen und... weiter




Teheran

Irans Nerds

Über den Dächern Teherans eifern junge Männer und Frauen ihrem Idol Steve Jobs nach. - © Solmaz Khorsand Teheran. Lang und breit könnte Nasser Ghanemzadeh über sein Leid klagen. Darüber, wie quälend das Leben in einer Islamischen Republik ist... weiter






Werbung