- © jamesteohart - stock.adobe.comVideo

Digitalisierung

Das große Teilen auf der Straße9

  • Um unterwegs zu sein, reichen heute wenige Klicks auf dem Smartphone. Ein Blick in die Zukunft.

Barcelona. Es ist unübersichtlich geworden auf den städtischen Straßen. Noch bis vor kurzem waren die Verkehrsflächen klar zugewiesen: an Autofahrer, Fußgänger, Öffibenutzer. Das Aufkommen der Radfahrer rüttelte bereits an diesem seit Jahrzehnten erprobten Gefüge. Nun bringen elektrisch betriebene ein- bis vierrädrige Rollbretter die alte Ordnung... weiter




Bei dem U-Bahn-Ausbau kommt es zu Verzögerungen von neun Monaten bis zu einem Jahr. - © APAweb / Georg HochmuthVideo

Wiener Linien

Der Bau des U2/U5-Linienkreuzes verzögert sich10

  • Aufgrund zu teurer Angebote. Die U2-Teilsperre kommt ebenfalls ein Jahr später.

Wien. Der Bau des neuen U-Bahn-Linienkreuzes U2/U5 kommt ins Stocken: Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer kündigte am Freitag vor Journalisten Verzögerungen von neun Monaten bis zu einem Jahr an. Als Grund nannte Steinbauer "inakzeptable Angebote" von Baufirmen im Zuge einer Ausschreibung... weiter




Nach den Fahrrädern stellen auch die Elektroroller ihren Anspruch auf ihren Platz auf den Straßen einer autogerechten Stadt. apa/Hans Klaus Techt - © APA/HANS KLAUS TECHT

Elektroroller

Zu schnell für den Gehsteig15

  • Die Regeln für Elektroroller sind klar, aber den Wenigsten bewusst. Die Polizei will aufklären.

Wien. Nach dem Markteintritt der drei Anbieter "Bird", "Lime" und "Tier" vor ein paar Wochen gab es auf Wiens Straßen mit einem Schlag 3000 elektrische Leihroller. Seither stehen die bis zu 25 km/h schnellen Scooter im Blickpunkt der Debatten. Gesetzlich werden sie wie Fahrräder behandelt, man darf daher nicht auf dem Gehsteig fahren... weiter




Alexander U. Mathé

Kommentar

E-Scooter als neue Verkehrsgefahr21

Neulich in der Fußgängerzone war es fast so weit: Ein Mann machte unerwartet einen Schritt zur Seite, und der von hinten heranrauschende Elektrotretroller hätte ihn um ein Haar umgenietet. Weniger Glück hatte vergangene Woche eine Achtjährige, die nach einem Zusammenstoß ins Krankenhaus eingeliefert werden musste... weiter




- © M. Hirsch

Kurzparkzone

Start für Simmeringer Parkpickerl9

  • Ab Montag gilt die flächendeckende Kurzparkzone im westlichen Teil des Bezirks.

Wien. Als 18. von 23 Wiener Bezirken erhält nun auch das südlich gelegene Simmering ein Parkpickerl. Die flächendeckende Kurzparkzone im westlichen Teil des Bezirks gilt ab Montag. Um sein Auto in dieser Zone zeitlich unbegrenzt abstellen zu dürfen, muss man in dem Bezirk wohnen. Die Kurzparkzone wird wie in den anderen Bezirken außerhalb des... weiter




Parkraumbewirtschaftung

Vassilakou will Parkpickerl für Hietzing5

  • Vizebürgermeisterin lädt Bezirksvertretung am 3. Dezember zu "Gipfel" ins Rathaus.

Wien. Nachdem sich Döbling gegen den Willen von Noch-Bezirksvorsteher Adolf Tiller (ÖVP) kürzlich für die Einführung der Parkraumbewirtschaftung entschieden hat, soll nun mit Hietzing der einzige noch ausstehende Bezirk folgen: Um Überzeugungsarbeit zu leisten, hat Wiens Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) deshalb zu einem... weiter




Ein Stromausfall sorgt für Chaos im Frühverkehr in Wien. Der Betrieb der Straßenbahnlinien 1, 2, 5, 9, 33, D, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44, 71 sowie der Buslinie 40A ist unterbrochen. - © APAweb / Hans Punz

Wiener Linien

Stromausfall legte Straßenbahnen lahm39

  • Laut Wiener Linien waren mehr als zehn Linien betroffen. Nun rollen alle betroffenen Bims wieder.

Wien. Chaos im Frühverkehr. Ein Ladekran hat Montagfrüh in Wien-Alsergrund eine Oberleitung beschädigt. Die Folge waren massive Beeinträchtigungen bei zahlreichen Straßenbahnlinien. Den Garnituren ging der Strom aus, Fahrgäste mussten teils auch außerhalb der Stationen aussteigen. Liegen gebliebene Bims blockieren teilweise Kreuzungen... weiter




zurück zu Wien


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Vom Cabaret zur Systemgastro
  2. "Ich bin ein Einzelkämpfer"
  3. Lichterbaum am Christkindlmarkt
  4. Das große Teilen auf der Straße
  5. Die Gras-Greißler
Meistkommentiert
  1. Shoah-Gedenkmauer fix
  2. Wien soll 2027 Zwei-Millionen-Stadt werden
  3. Nichts zu machen?
  4. Jetzt schon vorweihnachtlich
  5. Das große Teilen auf der Straße

Werbung



Rad

Leihradsystem

"oBike"-Leihräder werden massiv reduziert

20180328Obike - © APAweb/AFP, Geoffroy van der Hasselt Wien. Der stationslose Leihradanbieter "oBike" reduziert seine Flotte in Wien massiv. Demnach werden 800 Räder abgezogen, 1... weiter




Wien Palais Schönbrunn nach Baden über die nächtliche Wiener Neustädter Straße B17 im Winter

Fatbike und Schibekleidung Der gelernte Vorstadt- Österreicher eifert auf der Piste seinen alpinen Idolen nach ohne dabei zu erfrieren. Wenn es aber darum geht sich oder seine... weiter