• vom 18.09.2013, 08:42 Uhr

Unterwegs

Update: 18.09.2013, 08:43 Uhr

Staus

Geborstene Wasserrohre in Wien-Favoriten




  • Artikel
  • Lesenswert (18)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Gudrunstraße und Neilreichgasse gesperrt

Wien. Autofahren im 10. Wiener Bezirk wird bis Donnerstag besonders zur Rush Hour definitiv kein Vergnügen: Wegen zweier Wasserrohrgebrechen rechnet der ÖAMTC mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Vor allem auf der Gudrunstraße und der Umleitungsstrecke ist immer wieder mit Staus zu rechnen.


Die Gudrunstraße im Kreuzungsbereich mit der Absberggasse ist in Fahrtrichtung stadteinwärts, also Richtung Laxenburger Straße, gesperrt. Die Umleitung führt über die Absberggasse und Quellenstraße. Stadtauswärts, Richtung 11. Bezirk, ist ein Fahrstreifen befahrbar.

Auch die Neilreichgasse ist laut ÖAMTC im Abschnitt zwischen der Sahulkastraße und der Sibeliusstraße in beiden Richtungen gesperrt. Umgeleitet wird über die Laxenburger Straße.







Schlagwörter

Staus, Wien, Favoriten, Wasserrohrbruch

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2013-09-18 08:42:52
Letzte Änderung am 2013-09-18 08:43:28



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Offenbar kein verpflichtender Abbiegeassistent
  2. Teure Schulen
  3. Tiergarten Schönbrunn räumt bei Giant Panda Global Awards ab
  4. "Unsere Unternehmen sind benachteiligt"
  5. Rückstau in den Bezirksgerichten
Meistkommentiert
  1. Offenbar kein verpflichtender Abbiegeassistent
  2. "Milli Görüs ist extrem anti-integrativ"
  3. Mehr Sicherheit vor Schulen
  4. Neos fordern 13,8 Millionen Euro für sicherere Schulwege
  5. Rechnungshof kritisiert zu teure Poller

Werbung



Rad

Wien Palais Schönbrunn nach Baden über die nächtliche Wiener Neustädter Straße B17 im Winter

Fatbike und Schibekleidung Der gelernte Vorstadt- Österreicher eifert auf der Piste seinen alpinen Idolen nach ohne dabei zu erfrieren. Wenn es aber darum geht sich oder seine... weiter




Radfahren im Winter

Das A und O für Winterradler

Überzeugte Radler kennen keine Winterpause. Aus vielerlei Hinsicht ist das Fahrrad auch im Winter das ideale Verkehrsmittel: Die Bewegung regt den... weiter









Werbung