• vom 07.08.2018, 10:29 Uhr

Unterwegs

Update: 07.08.2018, 10:37 Uhr

Leihräder

Fast alle oBikes entfernt




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA

  • Die MA 48 sammelte 780 Räder innerhalb von drei Tagen ein.

Illegal abgestellte Leihräder waren in Wien ein Problem - die fixen Regeln wurden für die Leihrad-Anbieter zum Problem. - © APAweb / AFP, Roslan Rahman

Illegal abgestellte Leihräder waren in Wien ein Problem - die fixen Regeln wurden für die Leihrad-Anbieter zum Problem. © APAweb / AFP, Roslan Rahman

Wien. Wien ist beinahe frei von illegal abgestellten Leihrädern. Die zuständige MA 48 hat seit 1. August rund 780 Räder entfernt, sagte eine Sprecherin zur APA. Beim Großteil handelte es sich um oBikes. Auch ein paar Ofos wurden aufgelesen, die meisten hat das chinesische Unternehmen aber wie versprochen selbst eingesammelt.

Die Fahrräder werden nun in Simmering verwahrt. Nach acht Wochen gehen sie in den Besitz der Stadt über. Was dann damit geschieht, werde derzeit geprüft, so die Sprecherin. Wem nach wie vor vereinzelte Räder in Gelb bzw. Grau-Orange auffallen, solle diese unter der Telefonnummer 01/50 255 beim Stadtservice melden, wird gebeten.

Probleme mit fixen Regeln 

Die sogenannten "Free-Floating"-Räder haben in der Vergangenheit immer wieder für Aufregung in Wien gesorgt - vor allem illegal entsorgte oder abgestellte Exemplare. Dadurch sah sich die Stadt genötigt, den Anbietern fixe Regeln vorzuschreiben. Ein entsprechender Leitfaden inklusive Registrierungs- und Wartungspflicht trat am 1. August in Kraft. Ofo kündigte in Reaktion auf die strengeren Regeln seinen Rückzug aus der Stadt an. oBike hat wirtschaftliche Schwierigkeiten, für die Stadt wie auch für Medien gibt es bereits seit längerem keinen Ansprechpartner mehr.





Schlagwörter

Leihräder, Obike, Ofo

1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-08-07 10:30:43
Letzte Änderung am 2018-08-07 10:37:47


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "SPÖ hält Unterlagen zurück"
  2. Wirtschaftskammer fordert antraglose Steuererklärung
  3. Wer keine Urbanität mag, soll aufs Land ziehen
  4. Start in die heiße Phase
  5. Plüsch auf vier Rädern
Meistkommentiert
  1. Wer keine Urbanität mag, soll aufs Land ziehen
  2. Wien folgt Melbourne als lebenswerteste Stadt der Welt
  3. Die Grünen geben ihre Institution auf
  4. ÖVP beantragt Sonder-Gemeinderat
  5. Vassilakous Nachfolger

Werbung



Rad

Leihradsystem

"oBike"-Leihräder werden massiv reduziert

20180328Obike - © APAweb/AFP, Geoffroy van der Hasselt Wien. Der stationslose Leihradanbieter "oBike" reduziert seine Flotte in Wien massiv. Demnach werden 800 Räder abgezogen, 1... weiter




Radfahren im Winter

Das A und O für Winterradler

Überzeugte Radler kennen keine Winterpause. Aus vielerlei Hinsicht ist das Fahrrad auch im Winter das ideale Verkehrsmittel: Die Bewegung regt den... weiter









Werbung