Der Strom für die Elektro-Lokomotive wird durch die Reaktion des Wasserstoffs mit Sauerstoff in der Brennstoffzelle gewonnen. - © Foto: APA/Liliputbahn im Prater GmbH

HydroLilly

Liliputbahn testet Wasserstoff-Lok6

Wien. Der erste wasserstoffbetriebene Personenzug Österreichs dreht seine ersten Runden an ungewöhnlicher Stelle: Die im Rahmen der am Donnerstag endenden Verkehrsforschungskonferenz Transport Research Arena (TRA) präsentierte Schmalspur-Lokomotive "HydroLilly" kurvt derzeit auf dem Betriebsgelände der Wiener Liliputbahn im Prater herum... weiter




Wien

Längster Radweg in Favoriten5

  • Drei Kilometer langer Abschnitt zwischen Reumannplatz und Stadtgrenze ist Teil des Bau-Pakets von Rot-grün.

Wien. Raus aufs Land - oder auch umgekehrt: Wien errichtet eine neue Fahrradstrecke zwischen dem Reumannplatz und der Stadtgrenze. Der rund drei Kilometer lange Abschnitt in Favoriten ist das bisher größte Radwegprojekt Wiens, wie Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) am Donnerstag den Medien mitteilte... weiter




- © M. Helmer

Verkehr

Geisterbus9

  • Wien startet Tests für selbstfahrenden Minibus.

Wien. Die Wiener Linien haben die Testphase eines selbstfahrenden Elektrobusses gestartet. Verläuft alles nach Plan, sollen die kleinen Vehikel bereits nächstes Jahr ihren Betrieb aufnehmen. Die vollautomatische Buslinie wird in der Seestadt Aspern als Zubringer zur U-Bahn dienen. Platz haben in dem Minibus maximal elf Fahrgäste... weiter




Der Adlerhof verbindet zum Beispiel die Siebensterngasse mit der Burggasse (7. Bezirk) - © Hans Strunz

Fußgänger

Beschilderung öffentlicher Hausdurchgänge wird ausgeweitet6

  • Binnen zwei Jahren sollen die wichtigsten Abkürzungen in jedem Bezirk gekennzeichnet sein.

Wien. Die Stadt Wien will mit speziellen Kennzeichnungen öffentliche Hausdurchgänge sichtbarer machen und damit Fußgängern Schleichwege ermöglichen. Die ersten drei Schilder wurden Mitte Februar montiert - und sie kommen offenbar gut an. Die Mobilitätsagentur will die Sichtbarmachung nun auf andere "Durchhäuser" ausweiten... weiter




800 gelb-graue Leihräder sollen aus Wien abgezogen werden. - © APAweb/AFP, Geoffroy van der Hasselt

Leihradsystem

"oBike"-Leihräder werden massiv reduziert15

  • 800 Räder sollen aufgrund vermehrt auftretenden Vandalismus abgezogen werden.

Wien. Der stationslose Leihradanbieter "oBike" reduziert seine Flotte in Wien massiv. Demnach werden 800 Räder abgezogen, 1.000 verbleiben somit in der Bundeshauptstadt. Vandalismus verursache hohe Kosten und mache die Nutzung ineffizient, zitierte orf.at am Mittwoch aus einer Stellungnahme des Unternehmens aus Singapur... weiter




Ringstraße

Österliche Ringsperre10

  • Wiener Ring wegen Gleisbauarbeiten ab Freitag für zehn Tage gesperrt - Totalsperre zwischen Schwarzenbergplatz und Babenbergerstraße.

Wien. Wegen Gleisbauarbeiten wird der Ring ab Freitagabend gesperrt. Bis nach Ostern, dem 3. April, wird die Komplettsperre zwischen dem Schwarzenbergplatz und der Babenbergerstraße bestehen, gab die Wiener Polizei bekannt. Die Exekutive rät, die betroffenen Straßenzüge großräumig zu umfahren. Die Sperre tritt am Freitag um 20 Uhr in Kraft... weiter




Die U4 fährt am Osterwochenende nicht zwischen Karlsplatz und Margaretengürtel. - © APAweb / AFP, JOE KLAMAR

Öffentlicher Verkehr

Teilsperre der U4 am Osterwochenende

  • Die Linie wird zwischen Margaretengürtel und Karlsplatz gesperrt.

Wien. Die Wiener U-Bahnlinie U4 wird über Ostern zwischen den Stationen Margaretengürtel und Karlsplatz gesperrt. Von Samstag, 31. März, bis inklusive Montag, 2. April, kann die U-Bahnlinie in diesem Bereich nicht fahren, weil im Zuge der U4-Modernisierung neue Gleisverbindungen eingebaut werden, teilten die Wiener Linien in einer Aussendung am... weiter




zurück zu Wien


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Verschwundene Straßennamen
  2. Die meisten wollen dann gar keinen Ferrari mehr
  3. Streit um Öffnung der Anrainerparkplätze im achten Bezirk
  4. Parkverbot-Zonen für Leih-Scooter
  5. Die Gras-Greißler
Meistkommentiert
  1. Wien soll 2027 Zwei-Millionen-Stadt werden
  2. Shoah-Gedenkmauer fix
  3. Jetzt schon vorweihnachtlich
  4. Wehsely weist Schuld von sich
  5. Das große Teilen auf der Straße

Werbung



Rad

Wien Palais Schönbrunn nach Baden über die nächtliche Wiener Neustädter Straße B17 im Winter

Fatbike und Schibekleidung Der gelernte Vorstadt- Österreicher eifert auf der Piste seinen alpinen Idolen nach ohne dabei zu erfrieren. Wenn es aber darum geht sich oder seine... weiter




Radfahren im Winter

Das A und O für Winterradler

Überzeugte Radler kennen keine Winterpause. Aus vielerlei Hinsicht ist das Fahrrad auch im Winter das ideale Verkehrsmittel: Die Bewegung regt den... weiter