- © apa/dpa/Gero Breloer

Sonntagsöffnung

Ministervorstoß für Tourismuszonen

  • Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Kanzleramtsminister Gernot Blümel machen Druck auf Wien.

Wien. (apa/rös) Die ÖVP hat am Donnerstag ihre Forderung erneuert, in touristischen Gebieten Wiens das Shoppen auch sonntags zu ermöglichen. Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Kanzleramtsminister sowie ÖVP-Landesparteiobmann Gernot Blümel appellierten in einer Pressekonferenz an Wiens... weiter




Huawei - am Bild ein Kunde mit einem Handy - hat viel in Zukunftstechnologien investiert. - © reuters

Huawei

Harter Kampf in der Mobilbranche

  • Die Verhaftung der Finanzchefin des chinesischen Konzerns Huawei droht weite Kreise zu ziehen.

Vancouver. (reu/red) Die größte Gefahr für die nationale Sicherheit Chinas scheint derzeit von Kanadiern auszugehen. Denn am Donnerstag ist der nächste kanadische Staatsbürger in China verhaftet worden... weiter




Wie hell wird der Euro in den nächsten Jahren leuchten? - © Christoph F. Siekermann - CC 4.0

EZB

Draghi erwartet geringeres Wachstum2

  • EZB-Präsident verweist auf die Schwankungen der Finanzmärkte.

Die EZB hat angesichts der schwächeren Weltwirtschaft ihre Wachstumsprognosen für die Eurozone abermals nach unten korrigiert. Das Bruttoinlandsprodukt in der Währungsunion dürfte in diesem Jahr um 1... weiter




Der Präsident der Industriellenvereinigung, Georg Kapsch, lässt an der Einwanderungspolitik der Regierung kein gutes Haar. - © apa

Wirtschaftspolitik

"Haben keine Willkommenskultur"2

  • IV-Chef: Zuwanderung qualifizierter Kräfte aus Drittländern wegen Facharbeitermangels notwendig.

Wien. (apa/red.) Georg Kapsch, Präsident der Industriellenvereinigung (IV), stellt der türkis-blauen Regierung nach einem Jahr im Amt ein gemischtes, aber tendenziell positives Zeugnis aus... weiter




Die rechtskonservative japanische Regierung beschloss kürzlich ein neuesVisum-System, das ab April 2019 gelten soll. Damit sollen in den kommenden Jahren mehrere Hunderttausend Gastarbeiter ins Land geholt werden. - © APAweb/REUTERS, Issei Kato

Trainees

Japan will Hunderttausende Arbeitskräfte ins Land holen1

  • Wachsende Kritik an der schlechten Behandlung von Gastarbeitern.

Tokio. Vor der geplanten Öffnung Japans für mehr Gastarbeiter sorgen Daten zur Lage ausländischer Arbeitskräfte aus Entwicklungsländern für Schlagzeilen. Wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Donnerstag unter Berufung auf... weiter




Ergebnis

EVN hielt Nettogewinn 2017/18 und zahlt gleich viel Dividende

  • Versorger avisiert für 2018/19 Rückkehr auf Normalspur mit weniger Gewinn.

Wien/Maria Enzersdorf. Der niederösterreichische EVN hat dank günstiger Bewertungseffekte 2017/18 an den vorjährigen Nettogewinn angeschlossen und will dementsprechend auch eine gleich hohe Dividende ausschütten... weiter




Rohöl

Ölpreise legten etwas zu

  • Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 28 Cent auf 60,43 US-Dollar.

Singapur. Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete in der Früh 60,43 US-Dollar (53,26 Euro). Das waren um 28 Cent mehr als am Vortag... weiter




Japanischer Käse muss bald mit europäischem konkurrieren. - © APAweb, afp, Natsuko Fukue

Freihandel

EU-Japan-Handelspakt beschlossen4

  • Bisher größtes Freihandelsabkommen tritt planmäßig im Februar in Kraft - Abbau fast aller Zölle.

Straßburg/Brüssel. Das Europaparlament in Straßburg hat mit breiter Mehrheit den Handelspakt zwischen der EU und Japan gebilligt. Das umgangssprachlich "Jefta" genannte Abkommen sieht den Abbau fast aller Zölle auf Waren... weiter




Kapitalmarkt

Weltweit weniger Börsengänge im heurigen Jahr

  • EY-Studie: Mega-Transaktionen lassen Emissionsvolumen aber um sechs Prozent auf 205 Milliarden Dollar steigen.

Wien. (kle) Die Zahl der Börsengänge ist heuer zwar weltweit um mehr als ein Fünftel auf 1359 geschrumpft. Das Gesamtvolumen der IPOs (Initial Public Offerings) ist aber dank einiger Mega-Transaktionen wie des noch... weiter




- © stock.adobe.com/EdNurg

Selbstbedienungskassen

Kassier’ dich selbst7

  • In immer mehr Supermärkten gibt es Self-Checkout-Kassen. Ein Blick auf Risiken und Chancen.

Wien. Die Situation ist ein bisschen absurd. Supermarktkunden stehen selbst an Kassenautomaten und scannen ihre Produkte. Mitarbeiter stehen daneben und beobachten das Ganze. Bei jedem Scan ertönt der typische Piepton... weiter




zurück zu Nachrichten   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Beschäftigung nimmt zu
  2. Kassier’ dich selbst
  3. "Haben keine Willkommenskultur"
  4. Wie wir in Zukunft bezahlen können sollen
  5. Draghi erwartet geringeres Wachstum
Meistkommentiert
  1. Am Konjunkturhimmel ziehen mehr Wolken auf
  2. Strabags Prestige-Projekt kurz vor dem Aus
  3. Weniger Förderung treibt den Preis nach oben
  4. Erneut keine Einigung bei Handels-KV
  5. 376.636 sind ohne Job

Werbung



Firmenmonitor