Gilberto hatte zusammen mit seinen drei Geschwistern Luciano, Giuliana und Carlo 1965 die Benetton-Gruppe gegründet. Er starb im Alter von 77 Jahren im Kreise seiner Familie. - © APAweb/REUTERS, Remo Casilli

Modeunternehmen

Benetton-Mitbegründer Gilberto gestorben

  • Manager rief 1965 gemeinsam mit Geschwistern Luciano, Giuliana und Carlo italienisches Modeunternehmen ins Leben

Rom. Einer der Gründer des italienischen Modeunternehmens Benetton, Gilberto Benetton, ist tot. Er sei nach kurzer Krankheit in seinem Haus im norditalienischen Treviso gestorben... weiter




Arbeitskampf

Ryanair will bis Weihnachten Pakt mit Gewerkschaften

  • Die Streiks, mit denen die Arbeitnehmer für den Abschluss von Tarifverträgen kämpfen, haben bereits deutlichen Spuren in der Bilanz hinterlassen.

Dublin. Schon seit Monaten wird Ryanair in mehreren Ländern mit Streiks überzogen, nachdem die Arbeitnehmer im Ringen um den erstmaligen Abschluss von Tarifverträgen nicht nur zunehmend... weiter




Finanzpolitik

Moody's stuft Kreditwürdigkeit Italiens herab

  • Bewertung ist nun nur mehr eine Stufe über Ramsch-Status.

London/Rom. Moody's hat das Rating Italiens heruntergestuft. Die langfristigen Verbindlichkeiten würden jetzt nur noch mit "Baa3" bewertet nach zuvor "Baa2", teilten die Bonitätswächter am Freitag mit... weiter




Die längste Brücke der Welt soll den Handel im Perlflussdelta ankurbeln. - © reuters/Bobby Yip

Weltwirtschaft

China verliert an Fahrt

  • Das wirtschaftliche Wachstum der Volksrepublik hat sich stark verlangsamt. Dabei könnte sich das gesamte Ausmaß des Handelsstreits mit den USA erst zeigen.

Peking/Wien. (klh) Es ist ein Symbol für Chinas Aufstieg: Zwischen Hongkong und den Metropolen Zhuaha und Macao wurde die weltweit längste Seeüberquerung errichtet... weiter




EU

Ein Gipfel für die Annäherung der EU an Asien2

Brüssel. Die EU-Regierungschefs suchen angesichts der weltpolitischen Alleingänge der USA auf einem Gipfel in Brüssel die Nähe zu Asien. Das Treffen sei ein wichtiges Signal für regelbasierten... weiter




Chinas Wachstum ist auf den niedrigsten Stand seit Anfang 2009 nach Ausbruch der globalen Finanzkrise gefallen. - © APAweb / Reuters, Stringer

Handelskrieg

Chinas Wachstum fällt unerwartet stark4

  • Die zweitgrößte Volkswirtschaft wächst so langsam wie seit Anfang 2009 nicht mehr.

Peking/Washington. Vor dem Hintergrund des Handelskrieges mit den USA ist Chinas Wachstum unerwartet stark zurückgegangen. Die zweitgrößte Volkswirtschaft wächst so langsam wie seit Anfang 2009 nach... weiter




- © Adobe Stock/sp4764

Cum-Ex-Skandal

Organisierte Kriminalität im Nadelstreif5

  • Die Affäre hat das Zeug dazu, sich zum größten Steuerbetrugsskandal Europas auszuwachsen.

Frankfurt. (rs/reuters) Schon bisher hatten die Cum-Ex-Geschäfte alle Zutaten für einen gigantischen Skandal: Milliardenverluste für den Staat, lange ahnungs- und tatenlose Politiker und... weiter




Jerome Powell wurde zuletzt heftig von US-Präsident Trump kritisiert. - © APAweb, ap, Susan Walsh

FED

Unbeeindruckt

  • Die US-Notenbank Fed ignoriert Trump. Sie will für den nächsten Abschwung mit Zinsschritten einen Puffer schaffen.

Washington. (reuters/wak) Bei der US-Notenbank Fed ist der Kurs der behutsamen Zinserhöhungen derzeit unumstritten. Auf ihrer jüngsten geldpolitischen Sitzung im September sprachen sich alle... weiter




Apple-Steuerstreit

EU-Kommission stellt Verfahren gegen Irland ein

  • Technologie-Konzern hat mehr als 14 Milliarden Euro auf einem Treuhandkonto hinterlegt.

Brüssel. Im Streit um illegale Steuervergünstigen für den iPhone-Hersteller Apple hat die EU-Kommission ihr Verfahren gegen Irland eingestellt. Zuvor hatte der Technologie-Konzern mehr als 14... weiter




Facebook steht nach dem Cambridge-Analytica-Skandal und anderen Datenpannen sowie durch den Missbrauch der Plattform für politische Propaganda und Falschmeldungen unter massiver Kritik. - © APAweb/AP, Marcio Jose Sanchez

Facebook

Investoren wollen Macht von Zuckerberg begrenzen1

  • Datenschutzturbulenzen führen zu Forderung nach Ablösung als Aufsichtsratschef.

Menlo Park. Mark Zuckerberg hat die volle Kontrolle über Facebook - und nach den jüngsten Turbulenzen mehren sich Stimmen von Investoren, die darin ein Problem sehen... weiter




zurück zu Wirtschaft


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Spielsüchtiger gewann Verfahren gegen Novomatic
  2. Benetton-Mitbegründer Gilberto gestorben
  3. Moody's stuft Kreditwürdigkeit Italiens herab
  4. Neue Fairness-Standards für Firmen
  5. Ryanair will bis Weihnachten Pakt mit Gewerkschaften
Meistkommentiert
  1. Die Post kämpft mit DSGVO-Hindernissen
  2. "Cum-Ex"-Betrüger auf Raubzug
  3. Gewerkschaft kündigt Kampfmaßnahmen an
  4. Organisierte Kriminalität im Nadelstreif
  5. "Autisten brauchen mehr Platz, um sich zu entfalten"

Werbung



Quiz


Firmenmonitor