International

Bild zu Lösung in Sicht zur Abwendung von Zahlungsausfall
USA
Lösung in Sicht zur Abwendung von Zahlungsausfall

Demokratische Mehrheit im Repräsentantenhaus stimmte für Anhebung der Schuldenobergrenze. Im Senat winkt Einigung.

Bild zu VW prüft Börsengang von Porsche 
Autobranche
VW prüft Börsengang von Porsche 

Die Eigentümerfamilien Piëch und Porsche sollen als Käufer für ein nennenswertes Aktienpaket bereitstehen.

Bild zu EZB will wegen Inflationsgefahr auf der Hut sein
Geldpolitik
EZB will wegen Inflationsgefahr auf der Hut sein

Der Anstieg der Verbraucherpreise könnte auch 2022 über zwei Prozent liegen, heißt es bei Ratsmitgliedern.

Bild zu EZB: Inflation wird im nächsten Jahr sinken
Währung
EZB: Inflation wird im nächsten Jahr sinken

EZB-Vizechef Luis de Guindos dämpft Inflationssorgen.

Bild zu Deutsche Firmen trommeln gemeinsam für Corona-Impfung
#ZusammenGegenCorona
Deutsche Firmen trommeln gemeinsam für Corona-Impfung

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, verwenden die Markenfirmen eigene Slogans.

Bild zu Lage bei Immobilienkonzern Evergrande spitzt sich zu
China
Lage bei Immobilienkonzern Evergrande spitzt sich zu

Der Wohnbaukonzern hat mehr als 300 Milliarden Dollar Schulden. Am Finanzmarkt herrscht Sorge vor einem Flächenbrand.

Bild zu US-Börsenaufsicht knöpft sich Trump-SPAC vor
Soziales Netzwerk
US-Börsenaufsicht knöpft sich Trump-SPAC vor

Trumps Twitter-Konkurrent soll im ersten Quartal 2022 an den Start gehen.

Bild zu Aufträge der deutschen Industrie brechen erneut ein
Konjuntur
Aufträge der deutschen Industrie brechen erneut ein

Im Oktober gingen um fast 7 Prozent weniger Order ein als im September.

Bild zu Bitcoin weiter im Sinkflug
Digitalwährung
Bitcoin weiter im Sinkflug

Für Kryptowährungen gibt es derzeit einige Probleme.

Bild zu Evergrande-Pleite rückt näher
China
Evergrande-Pleite rückt näher

Bei Chinas Immobilienriesen drohen weitere Zahlungsausfälle, Zentralbank trifft Vorkehrungen.

Bild zu Swarovski kann Platz in Umsatz-Ranking - fast - halten
Luxusgüter
Swarovski kann Platz in Umsatz-Ranking - fast - halten

Der österreichische Konzern liegt in der Rangliste der größten Luxusgüterhersteller weiter unter den Top 30.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren