• vom 13.11.2018, 15:58 Uhr

International

Update: 13.11.2018, 16:06 Uhr

Marken

Apple ist weiterhin die wertvollste Marke




  • Artikel
  • Kommentare (1)
  • Lesenswert (3)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online / APA

  • Red Bull liegt auf Platz 78.

Die wertvollsten Marken der Welt 2018

Die wertvollsten Marken der Welt 2018© APA Die wertvollsten Marken der Welt 2018© APA

Auf den Vorderen Rängen ändert sich so schnell nichts: Apple, Google und Microsoft führen auch heuer die Liste der wertvollsten Marken an.  Als einziges österreichisches Unternehmen ist auch Red Bull darunter.

Der Salzburger Energydrink-Hersteller belegt mit einem Markenwert von 15,4 Mrd. Euro Platz 78, nach Rang 74 im Jahr davor und Platz 70 im Jahr 2016. Der Wert hat sich gegenüber dem Vorjahr aber leicht um Bull 0,9 Prozent erhöht.

Unter den Top-10-Marken befinden sich acht aus den USA. Der Technologiekonzern Apple führt die Liste mit einem Markenwert von 153,3 Mrd. Euro (+6 Prozent) an. Dahinter folgen Google mit 119,2 Mrd. Euro (+10,5 Prozent) und Microsoft mit 88,2 Mrd. Euro (+14,8 Prozent).

Der Onlinehändler Amazon rückte um zwei Plätze auf Rang 4 vor. Laut Berechnungen beträgt der Markenwert 81,5 Mrd. Euro, ein Wachstum von 18,5 Prozent gegenüber 2017. Facebook steigerte seinen Wert erneut um 30 Prozent auf nun 71,2 Mrd. Euro und stieg damit innerhalb von fünf Jahren in die Top-5 auf.

Europas wertvollstes Markenunternehmen ist die französische LVMH Group, zu der unter anderem Louis Vuitton, Christian Dior, Guerlain und Givenchy, aber auch Wein-, Champagner-und Spirituosenmarken gehören. Der Konzern rangiert mit einem Markenwert von 70,8 Mrd. Euro (+41,6 Prozent) auf Platz 6 weltweit. Platz 2 in Europa belegt die belgische AB Inbev Group mit 41,9 Mrd. Euro, gefolgt vom Schweizer Nestlé-Konzern mit 38,2 Mrd. Euro. In Deutschland führt Volkswagen, im weltweiten Ranking macht das Platz 37.

84 Prozent der Markenwerte werden von Markenunternehmen in den USA, Deutschland, Großbritannien, Frankreich und China generiert. Chinas Markenunternehmen haben mit fast 64 Prozent am meisten zugelegt, während europäische Firmen eine Steigerung von rund 8 Prozent erzielten und US-amerikanische auf sehr hohem Niveau kaum noch zulegen konnten. Aus China sind etwa Telco, die Online-Handelsplattform Alibaba oder der Internetgigant Tencent unter den wertvollsten Marken vertreten.

Durchgeführt wurde die Untersuchung vom European Brand Institute, das dafür  mehr als 3.000 Markenunternehmen in 16 Branchen in Europa, Amerika und Asien analysierte.





1 Leserkommentar




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2018-11-13 16:03:43
Letzte Änderung am 2018-11-13 16:06:45



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Flugtaxis sollen schon in sechs Jahren starten
  2. Finanzminister empfehlen Philip Lane
  3. "Apex Legends", Retter in der Not
  4. Startschuss für neue Staatsholding fällt demnächst
  5. ÖBB setzen bei Innovation auf Partnerschaften
Meistkommentiert
  1. Karfreitag: Zusätzlicher Feiertag reduziert BIP
  2. Rückendeckung für deutsche Pkw-Maut
  3. Grenzen der EU-Solidarität
  4. Strabag stoppt Südafrika-Projekt
  5. Firmen suchen Digitalkenntnisse

Werbung



Quiz


Firmenmonitor







Werbung