Der chinesische Premium-Elektroautobauer Nio sieht große Chancen am deutschen Markt. "Deutschland ist hoch interessant für uns. Wir wollen den deutschen Kunden so schnell wie möglich unsere Autos anbieten", sagte Nio-Gründer William Li der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" laut einem Vorausbericht. Der Marktstart in Deutschland solle spätestens im vierten Quartal 2022 erfolgen.

Als neuen Europa-Chef habe sein Unternehmen den früheren Deutschland-Geschäftsführer des Online-Wohnungsvermittlers Airbnb, Alexander Schwarz, verpflichtet.