Der US-Elektroauto-Hersteller Tesla hat zum sechsten Mal in Folge einen Rekord bei Auslieferungen erzielt. Der US-Konzern gab am Sonntag für das vierte Quartal die Lieferung von 308.600 E-Autos an Kunden bekannt. Damit ließ der sechstwertvollste Konzern der Welt die Vorhersagen der Experten deutlich hinter sich. Analysten hatten nur mit 263.000 Fahrzeugen gerechnet. Im Gesamtjahr kommt Tesla damit auf mehr als 936.000 Verkäufe, ein Plus von 87 Prozent im Vergleich zu 2020.

Im Vergleich zum direkten Vorquartal stieg die Kennzahl um fast 30 Prozent. Das Unternehmen von Elon Musk verwies auf eine höhere Produktion in dem Werk in Shanghai. Tesla trotzt damit weiter den Lieferkettenproblemen und dem weltweiten Chipmangel. (APA/Reuters/dpa)