Tesla-Chef Elon Musk will den Nachrichtendienst Twitter um 41,4 Milliarden Dollar (38,24 Milliarden Euro) kaufen. Das geht aus Dokumenten für die Aufsichtsbehörden am Donnerstag hervor.

Demnach bietet Musk 54,20 Dollar je Twitter-Aktie, was einem Aufschlag von 38 Prozent auf den Schlusskurs vom 1. April bedeutet. Am Tag danach war bekannt geworden, dass Musk mit mehr als 9 Prozent bei Twitter eingestiegen war. Er wolle Twitter nach einem Erwerb von der Börse nehmen, kündigte Musk an.

Am Abend ließ einer der größten Aktionäre der Plattform, der saudische Prinz Al Waleed bin Talal Al Saud via Twitter wissen, dass er das Angebot einer Übernahme zurückweist.

(apa/reuters/dpa)