• vom 02.12.2010, 19:12 Uhr

International

Update: 02.12.2010, 19:13 Uhr

RWE erhält Preis für "Irreführung"




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Energiekonzern in Brüssel "geehrt".
  • Brüssel. (wot) Der deutsche Energiekonzern RWE hat die zweifelhaft Ehre, den "Worst EU Lobbying Award 2010" für die am meisten in die Irre führende und unlauterste Interessensvertretung einzustreifen. "Öffentlich verpasst RWE sich ein grünes Image. Hinter den Kulissen aber wird Druck auf allen Ebenen gemacht, um alte, schmutzige Kraftwerke ohne Auflagen weiter zu betreiben", sagt Jan Urhahn von Oxfam Deutschland. Um die 2010 beschlossene EU-Richtlinie über Industrieemissionen zu verwässern, hätten die RWE-Lobbyisten die Entscheidungsträger mit Horrorszenarien wie landesweiten Stromausfällen bearbeitet. Mit 152,1 Millionen Tonnen CO2-Ausstoß pro Jahr sei der deutsche Konzern der größte Emittent in Europa. In der Kategorie "Finanzen" ging das Bummerl an den Lobbying-Verband für die Derivate-Industrie mit dem Namen ISDA.

Gewählt wurden die "Sieger" in einer sechswöchigen Online-Umfrage, an der mehr als 10.000 Menschen teilgenommen haben. Lanciert werden die "Worst Lobbying Awards" von einer NGO-Plattform für Lobbying-Transparenz. Bei den Nominierten handle es sich um Firmen und Lobbyverbände, die Einfluss auf die EU-Politik nehmen, um die Profite ihrer Unternehmen auf Kosten der Allgemeinheit zu sichern, erklären die Organisatoren.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2010-12-02 19:12:52
Letzte Änderung am 2010-12-02 19:13:00


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Rosenberger ist pleite
  2. General Motors fährt wieder bergab
  3. Gericht verhängt Verkaufsverbot für diverse iPhone-Modelle
  4. Strabags Prestige-Projekt kurz vor dem Aus
  5. Sipri: Weltweite Waffenverkäufe nehmen zu
Meistkommentiert
  1. Am Konjunkturhimmel ziehen mehr Wolken auf
  2. "Die Arbeiter haben keinerlei Macht"
  3. Strabags Prestige-Projekt kurz vor dem Aus
  4. Weniger Förderung treibt den Preis nach oben
  5. Erneut keine Einigung bei Handels-KV

Werbung



Quiz


Firmenmonitor







Werbung