Moskau. Russland geht davon aus, dass die Ukraine im Herbst Gas-Lieferungen nach Europa abzweigen wird. "Aus Erfahrung wissen wir, wenn Herbst und Winter kommen und die Ukraine zu wenig Gas hat, dann werden sie es stehlen, entschuldigen sie, dass ich es so sagen muss", sagte der Stabschef des Präsidialamts in Moskau, Sergej Iwanow, am Mittwoch auf einer China-Reise nach Angaben der Agentur Interfax.

Russland hatte vergangenen Monat Gaslieferungen an die Ukraine wegen ausstehender Zahlungen unterbrochen. Bislang hatte die Kürzung der russischen Lieferungen in die Ukraine aber keine Auswirkungen auf die EU, die einen großen Teil ihres Bedarfs mit russischem Gas deckt. Ende kommender Woche wollen die EU und Russland ihre Verhandlungen über Gaslieferungen nach Europa fortsetzen.