• vom 25.05.2018, 11:39 Uhr

International

Update: 25.05.2018, 11:42 Uhr

Ölpreise

Saudi-Arabien und Russland wollen mehr Öl




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, Reuters

  • Insidern zufolge soll um eine Million Barrel mehr gefördert werden.

Dubai/Moskau/London. Saudi-Arabien und Russland machen sich Insidern zufolge für höhere Öl-Fördermengen stark und wollen die seit eineinhalb Jahren dauernden Produktionseinschränkungen aufweichen. Geplant sei, die von den OPEC- und den Nicht-OPEC-Mitgliedern täglich hergestellte Ölmenge um eine Million Barrel zu erhöhen, sagten Insider. Minister aus Saudi-Arabien, Russland und der Vereinigten Arabischen Emirate, ebenfalls ein großer Ölexporteur, hätten sich zu Gesprächen in St. Petersburg getroffen.

Produktionsausfälle

Hintergrund für die Überlegungen sind Produktionsausfälle in Venezuela und im Iran. In Venezuela setzt eine Wirtschaftskrise der Herstellung des Rohstoffs zu, während dem Iran US-Sanktionen drohen. Eine finale Entscheidung über die Erhöhung der Öl-Fördermenge soll Insidern zufolge beim nächsten Treffen der OPEC-Mitglieder und der Nicht-Mitglieder wie Russland am 22. und 23. Juni in Wien fallen. 

Der Preis für ein Fass der Nordsee-Ölsorte Brent rutschte um 1,2 Prozent auf 77,86 Dollar (66,39 Euro) ab. US-Leichtöl WTI verbilligte sich um 0,8 Prozent auf 70,15 Dollar. Experten gehen davon aus, dass bei einer Erhöhung der Ölmengen die 80-Dollar-Marke, die Brent in der vergangenen Woche erstmals seit November 2014 übersprungen hatte, nicht mehr so leicht zu knacken sein wird.





Schlagwörter

Ölpreise, Öl, Energie

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-05-25 11:40:35
Letzte Änderung am 2018-05-25 11:42:42


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Herber Schlag für die deutsche Autoindustrie
  2. Alibaba-Gründer zieht Versprechen an Trump zurück
  3. Die Weichen für das 5G-Zeitalter sind gestellt
  4. Cyber-Unsicherheit
  5. Noch mehr Marktmacht
Meistkommentiert
  1. Die zehn verlorenen Jahre nach der Lehman-Pleite
  2. Zoll-Lawine rollt über China
  3. Selbstlernende Telefone
  4. Ein Lernprozess mit Rückfallrisiko
  5. Frächter warnen vor Grenzkontrollen

Werbung



Quiz


Firmenmonitor







Werbung