• vom 10.06.2018, 09:41 Uhr

International

Update: 10.06.2018, 09:45 Uhr

G7-Gipfel

Vereinzet friedliche Proteste




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, dpa

  • Tagungsort war weitläufig abgesperrt.

Großes Polizeiaufgebot während der Demonstration in Quebec. - © APAweb/AFP, Robins

Großes Polizeiaufgebot während der Demonstration in Quebec. © APAweb/AFP, Robins

Quebec/La Malbaie. Anders als bei früheren Gipfeln ist es beim G7-Treffen in Kanada nur zu vereinzelten und weitgehend friedlichen Protesten gekommen. Zum Abschluss des Gipfels nahmen am Samstag in Québec bei strahlendem Sonnenschein noch einmal einige hundert Menschen an einer Demonstration durch die Altstadt teil.

Die Polizei begleitete den Protestzug mit einem Großaufgebot und riegelte Gebäude wie die Nationalversammlung weiträumig ab. Am Freitag hatten die G-7-Gegner bereits zu einem "Day of Disruption" aufgerufen, bei dem es aber nur zu vereinzelten Protestveranstaltungen gekommen war. Am Donnerstag waren bei einer von einem Bündnis mehrerer Widerstandsorganisationen organisierten ersten Demonstration einige Feuerwerkskörper geworfen und Fahnen verbrannt worden. Insgesamt wurden über die drei Tage nur einige wenige Menschen vorübergehend festgenommen.

Tagungsort abgesperrt

Zahlreiche Schulen, Kindergärten und verschiedene Regierungsgebäude in Québec waren für die Zeit des Gipfels vorsichtshalber geschlossen worden. Rund 20.000 Kinder und etwa 10.000 Verwaltungsbeamte hatten deswegen frei. Auch viele Geschäfte hatten ihre Schaufenster mit Holzbrettern verbarrikadiert.

Der Gipfel fand in einem Luxushotel in La Malbaie statt, etwa zwei Autostunden nördlich von Québec. Der Tagungsort war allerdings weitläufig abgesperrt. Proteste waren nur in einer speziellen Zone weit weg vom Tagungshotel erlaubt und blieben vereinzelt und klein.

2001 war es bei einem Amerika-Gipfel in Québec zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Polizei und Zehntausenden Demonstranten gekommen. Bei einem G-20-Gipfel in Toronto waren 2010 Hunderte Demonstranten festgenommen worden.





Schlagwörter

G7-Gipfel

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-06-10 09:42:47
Letzte Änderung am 2018-06-10 09:45:22


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. 600 Millionen für Kika/Leiner
  2. Zwei von drei müssen Überstunden machen
  3. Harley erwägt ab Herbst höhere Preise
  4. Allianz weist Bericht über Abbau von mehr als 5.000 Jobs zurück
  5. Buwog verschwindet von Wiener Börse
Meistkommentiert
  1. Bis vor die Haustür
  2. Lenzing plant Werk in Brasilien um gut eine Milliarde Dollar
  3. Wachstum steigt, Arbeitslosigkeit fällt
  4. EU leidet am meisten unter Steuervermeidung
  5. Hypo Kärnten kostete Republik 5 bis 6 Milliarden

Quiz


Firmenmonitor







Werbung