• vom 14.06.2018, 15:21 Uhr

International

Update: 14.06.2018, 15:31 Uhr

USA

Einzelhandel wächst stärker als erwartet




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online

  • Gesteigerte Nachfrage nach Baumateralien und Benzin.

Die Entwicklung des US-Einzelhandels.

Die Entwicklung des US-Einzelhandels.

Die US-Einzelhändler haben ihren Umsatz im Mai stärker als erwartet gesteigert. Ihre Erlöse kletterten um 0,8 Prozent im Vergleich zum April, wie das Handelsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Das ist das größte Plus seit einem halben Jahr. Von Reuters befragten Ökonomen hatten lediglich ein Wachstum von 0,4 Prozent erwartet, nachdem es im April einen Anstieg in dieser Größenordnung gegeben hatte.

Das Auf und Ab der US-Konjunktur ist stark abhängig von der Kauflaune der Verbraucher. Der private Konsum macht rund zwei Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung des Landes aus. Angesichts der steigenden Beschäftigung und der Steuersenkungen dürfte der Konsum in diesem Jahr eine Stütze des Aufschwungs bleiben, erwarten die meisten Experten.

Stark wuchsen die Verkäufe von Baumaterialien mit 2,4 Prozent, Benzin mit zwei Prozent und Kleidung mit 1,3 Prozent. Die Ausgaben für Gesundheit und Wohlbefinden sanken um 0,5 Prozent.

 (Quellen: US Census Bureau, Reuters)





Schlagwörter

USA, Einzelhandel, US-Konjunktur

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-06-14 14:59:02
Letzte Änderung am 2018-06-14 15:31:43


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Harley erwägt ab Herbst höhere Preise
  2. 600 Millionen für Kika/Leiner
  3. Lenzing plant Werk in Brasilien um gut eine Milliarde Dollar
  4. Heftiger Aktionärsstreit bei Casinos Austria
  5. Österreich schwächelt bei Innovationen
Meistkommentiert
  1. G6 und der wütende Trump
  2. Bis vor die Haustür
  3. Lenzing plant Werk in Brasilien um gut eine Milliarde Dollar
  4. Wachstum steigt, Arbeitslosigkeit fällt
  5. Hypo Kärnten kostete Republik 5 bis 6 Milliarden

Quiz


Firmenmonitor







Werbung